MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

Internationale Grüne Woche vom 18. bis 27. Januar 2019

Brandenburg-Halle 21A

Die Brandenburg-Halle 21a 2017 Neues Fenster: Bild - IGW BB-Halle 2017 - vergrößern © MLUL

Vom 18. bis 27. Januar 2019 findet unter dem Berliner Funkturm erneut der Branchentreff rund um Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau statt. Als Mittler zwischen Wirtschaft und Verbraucher und als weltweit größtes agrarpolitisches Forum kommt der IGW in Berlin eine ganz besondere Rolle zu. Das Land Brandenburg beteiligt sich mit einer eigenen Halle und nutzt die Chance, die gesamte strukturelle Produktvielfalt der Branche der Agrarwirtschaft in den ländlichen Räumen einzubeziehen um für ihre Leistungsfähigkeit, Qualität und Innovationskraft zu werben.

Brandenburg hält 2019 an dem bewährten Hallenkonzept eines stimmungsvollen Markplatzes fest. Ein Marktplatz mit der regionalen Produktvielfalt an den Ausstellerständen, Informationen und kulturellen Highlights der Regionen auf der Bühne, Brandenburger Gastlichkeit im Kochstudio. Medienpartner ist Antenne Brandenburg. 

Stimmungsvolle Brandenburg-Halle 21A © MLUL


PRESSEMITTEILUNGEN

02.07.2018 Schaufenster der Agrar- und Ernährungswirtschaft - Bewerbung für die Brandenburg-Halle 2019 startet


Fotogalerie 2018

Erste Gäste der Brandenburg Halle 21A 2018 © MLUL

Hallen-App

Smartphone mit Hallen-APP 2018 © MLUL

Kostenlose Hallen-App für Ihr Smartphone (aktualisiert ab November 2018)


Kontakt

Referat 31 - Grundsatzfragen der ländlichen Entwicklung und Landwirtschaft; Rechtsangelegenheiten
Monika Zillmann
Tel.: 0331-866-7618
Funk.: 0172-3297940
Fax: 0331-866-7603
E-Mail: monika.zillmann@
mlul.brandenburg.de


Referat MB2 - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
Internationale Kooperation
Dr. Jens-Uwe Schade
Tel.: 0331-866-7016
Funk: 0172-3927202
E-Mail: jens-uwe.schade@
mlul.brandenburg.de