MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

Institutionen der Agrarforschung

Entwicklung neuer Technologien

Neues Fenster: Bild - IGZ Großbeeren: Bodentagung - vergrößern © LELF

Historisch bedingt fand das Land Brandenburg nach der Wiederherstellung der Deutschen Einheit unterschiedliche Entwicklungsniveaus der Agrar- und Umweltforschung vor. Bei der außeruniversitären Agrarforschung trat es ein reiches Erbe an.

Vor allem auch als Ergebnis der preußischen Forschungspolitik hatte die ehemalige Akademie der Landwirtschaftswissenschaften der DDR rund um die Hauptstadt Berlin leistungsstarke Agrarforschungseinrichtungen etabliert. Nach der Evaluierung durch den Wissenschaftsrat gingen daraus folgende Einrichtungen hervor:

 

Vier Mehrländerinstitute:

Drei Lehr- und Versuchsanstalten:

 

 


Zum 01.Januar 2012 ist die Zuständigkeit für die drei agrarwissenschaftlichen Gottfried Wilhelm Leibniz - Institute  (WGL-Institute) vom damaligen Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft (MIL) auf das aktuelle Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur (MWFK) übergegangen:

Drei Institute der Wissenschaftsgemeinschaft Gottfried Wilhelm Leibniz: 

 

 

Weiterführende Beiträge:

  • Broschüre zur Agrarforschung veröffentlicht

    25 Jahre Agrarforschung in Mehrländereinrichtungen Brandenburgs – Ein Erfolgserlebnis

    Deckblatt Broschüre Agrarforschung im Land Brandenburg 2016 Neues Fenster: Bild - Deckblatt Broschüre Agrarforschung im Land Brandenburg 2016 - vergrößern © MLUL

    Vor nunmehr 25 Jahren wurden die vorgestellten Forschungseinrichtungen als Mehrländereinrichtungen in der Rechtsform eingetragener Verein gegründet. Dieser Status Mehrländereinrichtung ist bis heute einmalig in Deutschland. Die Einrichtungen haben durch ihre fachliche Kompetenz starke nationale und internationale Ausstrahlung.

  • Veranstaltungen wissenschaftlicher Einrichtungen

    Seminare, Vorträge, Weiterbildung

Externe Links

Gewächshaus am Max-Planck-Institut für Molekulare Pflanzenphysiologie © MPI-MP, Foto: Lox

"service.brandenburg.de"


Kontakt

Referat 34 - Agrarbildung und -forschung, Agrarmarkt, Tierzucht, Oberste Fischereibehörde
Dr. Hardi Rabisch
E-Mail an Herrn Dr. Rabisch
Tel.: 0331-866-7632
Fax: 0331-866-7603