MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

Landwirtschaft, Gartenbau und Ernährung

Förderung und Erhalt des Wirtschaftzweiges

Traktor auf Wiese Neues Fenster: Bild - Traktor auf Wiese - vergrößern © MIL

Landwirtschaft und Gartenbau sowie Ernährungs- und Fischereiwirtschaft sind und bleiben wirtschaftlich und sozial tragende Säulen im ländlichen Raum. Die Sicherung der Stabilität der Unternehmen dieser Wirtschaftszweige und die Erhöhung ihrer Wettbewerbsfähigkeit durch die Schaffung von günstigen Rahmenbedingungen für Investitionen stellen deshalb einen Schwerpunkt brandenburgischer Agrarpolitik dar.

Arbeitsplätze erhalten und neu schaffen

Die Ausrichtung der Investitionsförderung für die Landwirtschaft, den Gartenbau und die Fischereiwirtschaft bleibt in die Gesamtförderstrategie des Landes eingebunden. Als oberste Leitlinie gilt, Arbeitsplätze zu erhalten und neue wettbewerbsfähige Arbeitsplätze zu schaffen.

Unter den "weiterführenden Beiträgen" werden Ihnen periodisch wechselnde Informationen aus den unterschiedlichen Wirtschaftszweigen angeboten. 

 

Weiterführende Beiträge:

  • Ernährungsnotfallvorsorge

    "Im Fall der Fälle"

    Getreidesäcke Neues Fenster: Bild - Ernährungsnotfallvorsorge (2) - vergrößern © MLUL

    Ziel der Ernährungsvorsorge und der Ernährungssicherstellung ist es insbesondere, die Versorgung der Bevölkerung mit Lebensmitteln in politisch- militärischen Krisen sowie bei Natur- und Umweltkatastrophen zu gewährleisten.

  • EU-Transparenzinitiative

    Wofür werden EU- Mittel verwendet ?

    Euro- Scheine Neues Fenster: Bild - Euro im Fokus - vergrößern © MLUL

    Mit einer EU-weiten Transparenzinitiative hat die Europäische Union insbesondere im Agrarsektor das Ziel verfolgt, die Transparenz der Verwendung von Gemeinschaftsmitteln für die Öffentlichkeit zu verbessern und Möglichkeiten für sie zu schaffen, sich über diese Verwendung informieren zu können.