MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

Umstellung auf ökologischen Landbau

Anträge auf Förderung

Getreidefeld Neues Fenster: Bild - Getreidefeld - vergrößern © MIL

Landwirtschaftliche Unternehmen können Anträge auf Förderung gemäß Richtlinie des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft zur Umstellung auf den ökologischen Landbau stellen.

"Mit der Umstellung auf die ökologische Wirtschaftsweise ist ein hoher Beratungsbedarf verbunden. Konventionell wirtschaftende Landwirtinnen und Landwirte können sich zu allen Umstellungsfragen von einer bei der BLE registrierten Beratungskraft beraten lassen. Beratungen für landwirtschaftliche Unternehmen werden vor und auch während der Umstellungsphase gefördert. Beide Beratungsformen werden jeweils einmalig mit 50 Prozent der Beratungskosten bis maximal 4.000 Euro gefördert.

Bis zum 15. November 2018 ist es möglich, einen entsprechenden Antrag einzureichen." [BÖLN]

Weitere Informationen zum Programm und den Förderrichtlinien finden Sie in der rechten Textbox.

Umstellungsberatung

Getreideähre mit Blume © MLUL

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft

Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN)


Kontakt

Referat 33 - Agrarumweltmaßnahmen, ökologischer Landbau, Direktzahlungen

Allgemeine Anfragen

Irene Kirchner
E-Mail an Irene Kirchner
Tel.: 0331-866-7620
Fax: 0331-866-7603


Zuständige Behörde für den ökologischen Landbau

Ronny Pötsch
E-Mail an Ronny Pötsch
Tel.: 0331-866-7690
Fax: 0331-866-7603