MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

Pressemitteilungen 2019

April

25.04.2019 Auf den Spuren Fontanes zum Fledermausfest: eine literarische Wanderung

Buckow – Der Naturpark Märkische Schweiz bietet eine große Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten, die auch Fontane einst bewunderte. Anlässlich des 200. Geburtstags des Dichters führt eine Wanderung auf seinen Spuren durch die Märkische Schweiz zum alljährlichen Fledermausfest im Internationalen Fledermausmuseum Julianenhof. weiter

24.04.2019 Waldbrandvorsorge im Land Brandenburg

Presseeinladung

Gemeinsame Presseeinladung des Ministeriums des Innern und für Kommunales und des Ministeriums für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft zur Waldbrandvorsorge im Land Brandenburg weiter

18.04.2019 Kahlfraß durch Nonne: Einsatz von Pflanzenschutzmitteln bleibt letzte Option – wenn nichts mehr hilft und Totalverlust droht

Potsdam – Eine Folge des Trockenjahres 2018 ist die Ausbreitung der Nonne in Kiefernwäldern. Landesweit sind derzeit 8.000 bis 9.000 Hektar für eine Befliegung gegen die Nonne vorgesehen. Betroffen wäre insbesondere Privatwald in den Gemeinden Fichtenwalde, Borkwalde, Borkheide. weiter

18.04.2019 EIP-Projekt pH BB: Präzise Kalkung für die Märkische Streusandbüchse

Lietzen – Für Bauern ist Boden das wichtigste Produktionsmittel. Der macht es ihnen in Brandenburg nicht leicht. Mehr als 900.000 Hektar zählen landesweit zu den benachteiligten Gebieten – ein Grund, warum sich unter Federführung der Eberswalder Hochschule für nachhaltige Entwicklung (HNEE) Wissenschaft und Praxis zusammengetan haben, um im Projekt pH BB nach besseren Lösungen bei der Bewirtschaftung der „Märkischen Streusandbüchse“ zu suchen. weiter

18.04.2019 Tag des Baumes 2019 in Waldsiversdorf – Staatssekretärin Schilde pflanzt eine Flatter-Ulme

Waldsieversdorf – Brandenburgs Forststaatssekretärin Carolin Schilde pflanzt am Tag des Baumes (25. April) mit Forstleuten aus dem Landesbetrieb Forst Brandenburg im Revier bei Waldsieversdorf eine seltene Flatter-Ulme - „Baum des Jahres 2019“. weiter

17.04.2019 Beet- und Balkonpflanzensaisoneröffnung für Berufsgärtner: Taufe der Pflanze des Jahres Brandenburg Hummelkönig

Geltow – Traditionell startet der Gartenbauverband Berlin - Brandenburg e. V. mit der Saisoneröffnung der Beet- und Balkonpflanzensaison ins Jahr. Am kommenden Dienstag ist es wieder soweit: Der Verband wird am kommenden Dienstag (23. April) in der Gärtnerei Potsdamer Blumen e. G. in Geltow den Hummelkönig als „Pflanze des Jahres in Berlin und Brandenburg“ küren. Zum Ereignis eingeladen sind Agrarstaatssekretärin Carolin Schilde, Kerstin Hoppe Bürgermeisterin der Gemeinde Schwielowsee, Uta Sievert vom Imkerverband Brandenburg. Die gärtnerische Seite ist mit Verbandspräsident Klaus Henschel, Verbandsgeschäftsführer Andreas Jende sowie als Gastgeber Paul Brandt, Geschäftsführer der Potsdamer Blumen eG, vertreten. weiter

17.04.2019 Brügge ist hier spitze: Fertigstellung des Pfarr- und Schulhauses als Gemeindezentrum

Brügge – Brandenburgs Agrarstaatssekretärin Carolin Schilde kommt morgen (18. April) zur Eröffnung des ehemaligen Pfarr- und Schulhauses als Gemeindehaus nach Brügge im Amt Meyenburg. weiter

17.04.2019 EIP-Projekt für den Brandenburger Gartenbau: Lichtblick für die modulare Farm der Zukunft

Berlin – Brandenburgs Agrar- und Umweltstaatssekretärin Carolin Schilde hat sich heute in Berlin über das Projekt LED4Plants informiert. Hierbei geht es um die effiziente, gezielte Produktion von Kulturen durch LED. Das Projekt wird im Rahmen der Europäischen Innovationspartnerschaft für den Agrarbereich (EIP-AGRI) mit Mitteln aus dem Agrarfonds ELER unter Federführung des Berliner Julius-Kühn-Instituts mit Brandenburger Praxispartnern umgesetzt. weiter

15.04.2019 Aus dem Sternenstaub ans Licht: Energiedorf Feldheim wird dank Umweltministerium multimedial

Feldheim – Brandenburgs Umweltminister Jörg Vogelsänger überreicht morgen (16. April) an den Förderverein des energieautarken Dorfes Feldheim rund 2.880 Euro aus Mitteln der Konzessionsabgabe Lotto, die das Ministerium bewirtschaftet. weiter

15.04.2019 Hilft guter Nachbarschaft und kleinen Tieren: Zehn Regeln für Organisatoren von Osterfeuern

Potsdam – Ostern werden wieder in vielen Gemeinden im Land Feuer brennen. Damit die Freude an diesem Brauch überwiegt, sollten die folgenden zehn Grundregeln beachtet werden: weiter

14.04.2019 Umweltministerium unterstützt klimawirksame Investition auf Potsdamer Deponie

Potsdam – Das Brandenburger Umweltministerium unterstützt die Stadtentsorgung Potsdam bei der klimafreundlichen Entsorgung des Deponiegases auf der Deponie Fresdorfer Heide mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) in Höhe von rund 50.000 Euro. weiter

14.04.2019 Bei Pflanzenschutzmaßnahmen auf Honigbiene und andere Blütenbestäuber achten

Frankfurt (Oder) – Honigbienen, Hummeln und Wildbienen sind in den kommenden Wochen für die Bestäubung vieler Kulturpflanzen bedeutsam und leisten hervorragende Dienste bei der Ertragsbildung. Aber auch zahlreiche Schadorganismen sind jetzt aktiv. Sollten Pflanzenschutzmaßnahmen unumgänglich sein, sollte eine enge Abstimmung zwischen Landwirten beziehungsweise Gärtnern und den in der Umgebung wirtschaftenden Imkern selbstverständlich sein. So wie das in vielen Fällen auch funktioniert. Darauf weist der Pflanzenschutzdienst des Landesamts für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung (LELF) hin. weiter

12.04.2019 Hier dreht sich was: Beelitzer Bockwindmühle

Beelitz – Brandenburgs Agrarminister Jörg Vogelsänger sorgt am kommenden Montag (15. April) für die „Fortentwicklung des historischen Mühlenhofs durch Rekonstruktion des Servicegebäudes“. So steht es jedenfalls im Zuwendungsbescheid, den der Förderverein Beelitzer Bockwindmühle e.V. vom Minister entgegennehmen kann. weiter

12.04.2019 Ökolandbaufläche in Brandenburg

Vogelsänger: Ökolandbaufläche in Brandenburg wächst weiter

Potsdam – Mit 162.653 Hektar ökologischer Anbaufläche im Jahr 2018 ist nach Information von Agrar- und Umweltminister Jörg Vogelsänger im Land der bisher höchste Flächenwert erreicht worden. Jeweils im April melden die Länder die Öko-Kontrollfläche an den Bund. weiter

11.04.2019 Beräumung des Abfalllagers Neuendorf abgeschlossen

Neuendorf – Brandenburgs Umweltminister Jörg Vogelsänger wird am kommenden Montag (15. April) das beräumte Gelände der ehemaligen Fläming Sortieranlage GmbH in Neuendorf an den Niemegker Amtsdirektor Thomas Hemmerling übergeben. Das Umweltministerium hat die Beräumung des Abfalllagers mit rund sieben Millionen Euro finanziert. weiter

10.04.2019 Vogelsänger und Görke: Bund-Länder-Programm zur Dürrehilfe wird für Brandenburgs Bauern aufgestockt

Potsdam – Brandenburg erhält für den Ausgleich von landwirtschaftlichen Schäden infolge der Trockenheit 2018 weitere 12,93 Millionen Euro aus dem Haushalt des Bundeslandwirtschaftsministerium. Das Land wird nach der Vereinbarung für das Bund-Länder-Programm „Dürrehilfe“ diesen Betrag mit 12,93 Millionen Euro aus Landesmitteln gegenfinanzieren, so dass in Brandenburg in den kommenden Wochen weitere 25,86 Millionen Euro als Schadensausgleich für im Vorjahr erlittene Verluste zur Verfügung gestellt werden können, teilten Brandenburgs Agrarminister Jörg Vogelsänger und Finanzminister Christian Görke heute in Potsdam mit. weiter

10.04.2019 327 Hektar Wald von Kampfmitteln im Landeswald geräumt

Potsdam - Im Land Brandenburg besteht bei vielen Waldflächen der Verdacht auf eine Kampfmittelbelastung. Der Landesbetrieb Forst Brandenburg (LFB) führt in Kooperation mit dem Kampfmittelbeseitigungsdienst (KMBD) und mit privaten Kampfmittelräumfirmen eine systematische Suche nach Munition und Munitionsteilen auf Landeswaldflächen durch. Ziel der Absuche ist der Schutz der Menschen und des Waldes. So dürfen Waldflächen in Kampfmittelverdachtsgebieten nicht von den Feuerwehren betreten werden, wenn ein Waldbrand zu löschen ist. weiter

09.04.2019 Landesentscheid im Berufswettbewerb des Landwirtschafts- und Tierhalternachwuchses

Groß Kreutz - Am Donnerstag (11. April) startet für Auszubildende in den Sparten Landwirtschaft und Tierwirtschaft der diesjährige Landesentscheid im Berufswettbewerb der deutschen Landjugend 2019. Teilnehmen dürfen junge Menschen des dritten Ausbildungsjahres, die sich zuvor bereits in einem Regionalwettbewerb qualifiziert und das 35. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. weiter

09.04.2019 Erste regionale Arbeitsgruppe zum FFH-Managementplan „Tornowseen – Pritzhagener Berge“

Buckow – Der Naturpark Märkische Schweiz lädt am Donnerstag (11. April) zur ersten projektbegleitenden, regionalen Arbeitsgruppe für den FFH-Managementplan des Gebiets „Tornowseen – Pritzhagener Berge“ ins Schweizer Haus in Buckow ein. Auf der Veranstaltung werden der Grundlagenteil des Managementplans vorgestellt und geplante Maßnahmen diskutiert. weiter

09.04.2019 Stinknormale Superhelden und Fontane für Kinder: Lottomittel für das Grüne Klassenzimmer in Rathenow

Rathenow – Im Anschluss an die Kabinettsitzung im Landkreis Havelland übergibt Brandenburgs Agrar- und Umweltminister Jörg Vogelsänger heute an die Optikpark Rathenow GmbH einen Lotto-Scheck in Höhe von rund 10.600 Euro für die finanzielle Absicherung von Bildungsveranstaltungen des Grünen Klassenzimmers. weiter

08.04.2019 6. Brandenburgischen Landesgartenschau

Eine Stadt blüht auf: Einladung zur 6. Brandenburgischen Landesgartenschau in Wittstock/Dosse

Die Stadt Wittstock/Dosse lädt vom 18. April bis zum 6. Oktober zur Landesgartenschau (LaGa). „Gartenschauen sind nicht einfach „Blümchenschauen“, sondern vor allem Motor für die Stadt- und Regionalentwicklung. weiter

05.04.2019 Landesentscheid im Berufswettbewerb des Forstnachwuchses

Kunsterspring – Am kommenden Mittwoch (10. April) startet der diesjährige Landesentscheid im Berufswettbewerb der Auszubildenden in der Forstwirtschaft an der Waldarbeitsschule Kunsterspring. Teilnehmen dürfen junge Leute des zweiten und dritten Ausbildungsjahres, die das 26. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, sowie Gäste aus Polen. weiter

05.04.2019 Vogelsänger stellt Jahresbericht der Naturwacht vor

Potsdam – Umweltminister Jörg Vogelsänger stellt am Freitag (5. April) in Potsdam mit dem Geschäftsführer der Stiftung NaturSchutzFonds Brandenburg, Bernhard Schmidt-Ruhe, und dem Leiter der Naturwacht, Manfred Lütkepohl, den Jahresbericht der Naturwacht Brandenburg vor. Schwerpunkte sind die extreme Trockenheit 2018 und deren Folgen für die Tier- und Pflanzenwelt sowie die Bildungsarbeit der Ranger in den 15 Brandenburger Naturlandschaften. weiter

05.04.2019 Neues Wasserschutzgebiet für Wasserwerk Erkner festgesetzt

Potsdam – Seit dem 3. April gelten geänderte Anforderungen des Grundwasserschutzes im neuen Wasserschutzgebiet Erkner, Wasserfassungen Neu Zittauer und Hohenbinder Straße. Mit dem neuen Wasserschutzgebiet wird die öffentliche Trinkwasserversorgung für über 62.000 Verbraucherinnen und Verbraucher der Stadt Erkner und der Gemeinden Gosen/ Neu Zittau, Grünheide (Mark), Rüdersdorf bei Berlin, Schöneiche bei Berlin, Woltersdorf und Hoppegarten nachhaltig gesichert. Auch Gewerbebetriebe sowie öffentliche Einrichtungen wie Kindergärten und Schulen sowie das Krankenhaus Rüdersdorf und Woltersdorf werden davon profitieren. weiter

02.04.2019 Spitzenleistung: Eröffnung der Beelitzer Spargelsaison 2019

Klaistow – Schon traditionell lädt der Beelitzer Spargel e.V. als Repräsentant von Brandenburgs größtem Spargelanbaugebiet zu Saisonbeginn viel Prominenz aus Politik, Verwaltung, Medien, Kultur und Wirtschaft in einen seiner Mitgliedsbetriebe. In diesem Jahr ist der größte Beelitzer Spargelproduzent, der Spargel- und Erlebnishof Klaistow, Gastgeber dieses Events. Am kommenden Montag (8. April) ist es wieder soweit: Dann darf Brandenburgs Agrar- und Umweltminister Jörg Vogelsänger mit vielen weiteren Ehrengästen die Saison offiziell eröffnen. weiter

02.04.2019 EIP-Projekt für Effizienz-Modul für Biogasanlagen

Ribbeck - Brandenburger Agrar-und Umweltstaatssekretärin Carolin Schilde informiert sich morgen über das Forschungsvorhaben „Stoffliche Verwertung von Gärresten und Produktion von Lignin in der Landwirtschaft“. Das Projekt wird im Rahmen der Europäischen Innovationspartnerschaft für den Agrarbereich (EIP-AGRI) mit Mitteln aus dem Agrarfonds ELER unter Federführung des Forschungsinstituts Biopos e.V. mit Praxispartnern umgesetzt. weiter

02.04.2019 5. Nationale Pferdetourismuskonferenz in Potsdam

Potsdam – Heute und morgen (2. und 3. April) ist Brandenburgs Landeshauptstadt Potsdam Gastgeberin der 5. Nationalen Pferdetourismuskonferenz der Bundesarbeitsgemeinschaft Deutschland zu Pferd e.V. (BAG DzP). Brandenburgs Agrar- und Umweltminister Jörg Vogelsänger betont in seinem Grußwort: „Als Minister für den ländlichen Raum unterstütze ich den Pferdesport und die Pferdezucht im Land auch deshalb, weil mit beidem wirtschaftliche Impulse in unseren Dörfern verbunden sind. Als Faustregel gilt seit langem, dass drei bis vier Pferde einen Arbeitsplatz sichern. Für alle, die den Umgang mit edlen Pferden lieben, sind es Arbeitsplätze, die nicht einfach nur ein Beruf, sondern vor allem eine Berufung sind.“ weiter

02.04.2019 ELER-Projekt des Monats April: Brandenburger Netzwerk „Schäfer schützen“

Das Brandenburger Landwirtschaftsministerium stellt regelmäßig ein Förderprojekt in den Mittelpunkt, das aus dem Agrarfonds ELER (Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes) unterstützt wird. Das Projekt des Monats April zeigt, wie durch Wissensaustausch, Kooperation und Vermarktungsstrategien die Schafhaltung im Land Brandenburg wieder attraktiv gemacht werden kann. Nicht zuletzt, um Aspekte wie biologische Vielfalt und Landschaftspflege mit zu sichern. weiter

01.04.2019 Fürstenwalde hat ein noch größeres Herz für Vierbeiner: Hundeauslauf im Wald wird erweitert

Fürstenwalde – Auf Initiative der Stadt Fürstenwalde wird morgen (2. April) im Beisein von Staatssekretärin Carolin Schilde und von Bürgermeister Matthias Rudolph im Stadtforst Fürstenwalde die erweiterte Hundeauslauffläche übergeben. weiter

01.04.2019 Regionales schmeckt nicht nur Mönchen: Naturpark Schlaubetal präsentiert den Schlaubetal-Teller 2019

Siehdichum – Am Donnerstag (4. April) präsentiert der Naturpark Schlaubetal mit dem Hotel und Restaurant Karpfenschänke den Schlaubetal-Teller 2019. Seit 2001 wird der Schlaubetal-Teller, ein gemeinsames Projekt der Naturparkverwaltung, der Tourismusvereine sowie der Gastwirte der Region, serviert. weiter

01.04.2019 Braunkohlelagerstätte im polnischen Turów: Öffentliche Beteiligung an grenzüberschreitender Umweltprüfung

Potsdam – Für die Verlängerung des Abbaus der Braunkohlelagerstätte im polnischen Turów findet derzeit ein grenzüberschreitendes Umweltprüfungsverfahren statt. Der derzeit nur bis 2020 zugelassene Braunkohletagebau soll erweitert und bis 2044 verlängert werden. weiter

März

29.03.2019 Adamswalde: Bergwaldprojekt e.V. zum elften Mal mit fast vierzig ehrenamtlichen Helfern im Einsatz

Adamswalde/Steinförde – Bereits zum elften Mal ist das Bergwaldprojekt dieses Jahr in Brandenburg mit fast 40 Freiwilligen aus ganz Deutschland im Einsatz. Gemeinsames Anliegen des Landesbetriebs Forst Brandenburg (LFB) und des Bergwaldprojekts e.V. in der Landeswaldoberförsterei Steinförde ist, den Grundgedanken einer nachhaltigen Waldbewirtschaftung sowie des Klimaschutzes zu vermitteln. Die freiwilligen Helfer werden vom 31. März bis 13. April in den Wäldern der Reviere Adamswalde und Beerenbusch, nördlich von Rheinsberg, Naturschutzarbeiten durchführen. weiter

29.03.2019 Zusätzlich 77 Millionen Euro für Brandenburg

Potsdam – Agrarminister Jörg Vogelsänger hat sich heute mit Vertretern der 14 lokalen LEADER-Aktionsgruppen über die Umsetzung des GAK-Sonderrahmenplans „Ländliche Entwicklung“ in Brandenburg verständigt. Die Länder erhalten vom Bund ab diesem Jahr über den Sonderrahmenplan „Förderung der ländlichen Entwicklung“ weitere Mittel. weiter

29.03.2019 Abschluss der Schulungsveranstaltungen des Pflanzenschutzdienstes 2019

Frankfurt (Oder) – Der Pflanzenschutzdienst des Landesamtes für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung (LELF) hat im Januar und Februar seine Winterschulungen im Land Brandenburg durchgeführt. In allen Regionen und wichtigen Anbaugebieten des Landes fanden in diesem Jahr insgesamt zehn Veranstaltungen mit 950 Teilnehmern aus der Landwirtschaft und dem Gartenbau statt. Die Winterschulungen sind amtliche Fortbildungsveranstaltungen zur Pflanzenschutzsachkunde. Mehr als 80 Prozent der Teilnehmer ließen sich die aktuelle Weiterbildungsbescheinigung ausstellen. weiter

28.03.2019 Schließung der Schleuse Alt Schadow (Spree) erforderlich – Einschränkungen für die Freizeit-Schifffahrt

Alt Schadow – Nach erneuter Baubegutachtung durch das Landesamt für Umwelt (LfU) muss die Schleuse Alt Schadow aufgrund unzureichender Standsicherheit gesperrt werden. Zudem hatte der Wasser- und Bodenverband das Landesamt auf Risiken für das Bedienpersonal hingewiesen. Durch die nunmehr erforderlichen Baumaßnahmen kommt es bis zum Beginn der Sommersaison zu Einschränkungen des Motorbootsverkehrs auf der Spree zwischen dem Neuendorfer See und dem Schwielochsee. weiter

28.03.2019 Vogelsänger eröffnet die 5. Nationale Pferdetourismuskonferenz in Potsdam

Potsdam – Am 2. und 3. April ist Brandenburgs Landeshauptstadt Potsdam Gastgeberin der 5. Nationalen Pferdetourismuskonferenz der Bundesarbeitsgemeinschaft Deutschland zu Pferd e.V. (BAG DzP). Als Vertreter des gastgebenden Bundeslands hält Brandenburgs Agrar- und Umweltminister Jörg Vogelsänger am Beginn ein Grußwort. weiter

28.03.2019 Antragsverfahren auf Agrarförderung 2019 startet

Potsdam – Ab morgen (29. März) können Landwirte ihre Anträge auf Agrarförderung online einreichen. Dann steht der brandenburgische WebClient zur Beantragung der Agrarförderung für die Landwirte zur Verfügung. weiter

27.03.2019 Standsicherheitsprobleme am Speicher Sadenbeck – Kontrollierte Absenkung des Wasserspiegels erforderlich

Sadenbeck – Der Speicher Sadenbeck soll nach Möglichkeit als beliebtes Naherholungsgebiet in der Prignitz dauerhaft erhalten bleiben. Nach Überprüfung der Standsicherheit des Absperrbauwerks besteht ein Gefahrenpotenzial, das sofortiges Handeln nach erfordert. weiter

26.03.2019 Entschädigungsregelungen für Polder und Deichrückverlegungen

Potsdam – Die Landesregierung hat heute die Entschädigungsregelung für Polder und Deichrückverlegungen im Rahmen des Nationalen Hochwasserschutzprogramms beschlossen. Damit ist die Grundlage geschaffen, betroffene Landwirte für ihren Beitrag zu einem besseren Hochwasserschutz von Siedlungen, Industrie- und Gewerbebetrieben sowie auch anderen landwirtschaftlichen Flächen zu entschädigen. weiter

26.03.2019 Informationsveranstaltung zur Waldbewirtschaftung in FFH-Gebieten

Waldsieversdorf – Was ist im Wald in einem FFH-Schutzgebiet erlaubt? Was beinhaltet das „Verschlechterungsverbot“? Über diese Fragen informieren der Naturpark Märkische Schweiz und der Landesbetrieb Forst Brandenburg in einer gemeinsamen Veranstaltung am kommenden Donnerstag (28. März) in der Oberförsterei Waldsieversdorf. Waldbewirtschafter sind eingeladen, über die Möglichkeiten und Grenzen des waldbaulichen Handelns in FFH-Gebieten zu diskutieren. weiter

25.03.2019 „Insektengipfel”
 

Startschuss für Erarbeitung eines Insektenschutzprogramms für Brandenburg

Potsdam – Brandenburgs Agrar- und Umweltminister Jörg Vogelsänger hat heute Wissenschaftler, Vertreter der kommunalen Verbände, Landnutzer- und Umweltverbände nach Potsdam zum sogenannten „Insektengipfel“ geladen. Auf der 90. Umweltministerkonferenz 2018 haben die Länder „schnelle und konsequente Maßnahmen von Bund und Ländern zur Förderung der Insektenvielfalt“ gefordert und ein „Aktionsprogramm Insektenschutz“ unterstützt. weiter

25.03.2019 Plan Birke - forsch voran: Kinder und Jugendliche pflanzen neue Bäume auf der Waldbrandfläche bei Treuenbrietzen

Bardenitz/Klausdorf – Das Projekt Plan Birke - forsch voran lädt mit der Waldgenossenschaft Bardenitz eG am Sonnabend (30. März) zu einer Pflanzaktion. Unter dem Motto „Birken als Vorboten für den neuen Wald“ wird auf einem halben Hektar ein lichter Birkenwald gepflanzt. weiter

22.03.2019 Zwischenbilanz zur EU-Wasserrahmenrichtlinie

Neue Broschüre

Potsdam – Pünktlich zum heutigen Weltwassertag ist bundesweit die Broschüre zur Information der Öffentlichkeit über den Stand der Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie der EU (WRRL) veröffentlicht worden. Die Umweltminister von Bund und Ländern stellen darin fest, dass bereits erhebliche Anstrengungen zur Erreichung des Ziels des guten Zustands der Gewässer unternommen und sichtbare Erfolge erzielt wurden. weiter

21.03.2019 Der Klang der Liebe: Mit Brandenburgs Rangern zum Frühlingskonzert der Amphibien und Singvögel

Potsdam – Die Ranger der Naturwacht Brandenburg laden zum Konzert stimmgewaltiger Frühlingsboten. 13 RangerTouren bieten die Naturwächter in den kommenden Wochen zur elften Ausgabe des Brandenburger Konzertfrühlings an. weiter

21.03.2019 Schüler diskutieren mit Politikern über Europa

Erkner – Am 25. März lädt Bundeskanzlerin Angela Merkel zum wiederholten Mal Politikerinnen und Politiker sowie Vertreter öffentlicher Institutionen dazu ein, am EU-Projekttag Schulen in ganz Deutschland zu besuchen und über Themen rund um die EU zu informieren und zu diskutieren. weiter

20.03.2019 Vogelsänger übergibt 136.000 Euro für innovative Technik auf Deponie Frankenfelder Berg

Luckenwalde – Brandenburgs Agrar- und Umweltminister Jörg Vogelsänger hat heute einen Zuwendungsbescheid in Höhe von rund 136.000 Euro an den Verbandsvorsteher des Südbrandenburgischen Abfallzweckverbandes Holger Riesner übergeben. Das Geld ist für die Ertüchtigung der Deponie Frankenfelder Berg bestimmt. Mit den EU-Fördermitteln soll innovative Schwachgastechnologie gefördert werden. Die Gesamtkosten betragen rund 216.000 Euro. weiter

20.03.2019 Zukunft und Digitalisierung – 1. Jahrestagung des Forums ländlicher Raum

Seddiner See – Zum Thema „Zukunft und Digitalisierung der Ländlichen Räume“ hat das Forum ländlicher Raum heute zu seiner ersten Jahrestagung in die Heimvolkshochschule am Seddiner See eingeladen. Brandenburgs Agrar- und Umweltminister Jörg Vogelsänger hielt ein Grußwort. weiter

18.03.2019 Wärmeliebende Nadelfresser und Borkenkäfer: 2019 eine Herausforderung für Förster und Waldbesitzer

Potsdam – Im vergangenen Jahr standen in Brandenburg vorwiegend Waldbrandprobleme als Folge der extremen Witterung im Fokus. Daneben war aber auch schon erkennbar, dass ein erhöhter Insektenbefall droht. Sowohl nadelfressende Schmetterlingsraupen als auch holz- und rindenbrütende Käfer haben bereits zu umfangreichen Schäden in den Wäldern Brandenburgs geführt. Es handelt sich dabei vorwiegend um Arten, die von überdurchschnittlich warmen und trockenen Sommern profitieren. weiter

15.03.2019 Wald verbindet – Waldpflanzungen zum Internationalen Tag der Wälder am 21. März

Potsdam - Auch in Brandenburgs Wäldern hat der heiße und trockene Sommer 2018 sichtbare Spuren hinterlassen. In Folge der großen Hitze und Trockenheit sind viele Bäume einfach vertrocknet, als der Wasservorrat im Boden aufgebraucht war. Pflanzaktionen anlässlich des Internationalen Tags der Wälder sollen nun die entstandenen Lücken wieder schließen. weiter

13.03.2019 Startschuss zur Wiederaufforstung der Waldbrandflächen bei Treuenbrietzen

Bardenitz/Klausdorf – Die Waldgenossenschaft Bardenitz eG lädt am Sonnabend (16. März) zur Pflanzaktion auf die Waldbrandflächen des Jahres 2018. 100 Hektar der Waldgenossenschaft sind hier vergangenen Sommer abgebrannt. Nun werden die ersten Bäume auf einer Fläche etwas über drei Hektar von den Mitgliedern der Genossenschaft gepflanzt. Nach einem Grußwort von Brandenburgs Forstminister Jörg Vogelsänger sowie dem Präsidenten des Deutschen Forstwirtschaftsrats, Georg Schirmbeck, und dem Sprecher der Forstbaumschulen, Alain Paul, sind alle Anwesenden aufgerufen, sich an der Pflanzaktion zu beteiligen. weiter

12.03.2019 Glasklar für mehr Artenvielfalt: Aalprojekt in der Groß Schauener Seenkette

Groß Schauen – Brandenburgs Agrar- und Umweltminister Jörg Vogelsänger wird sich am Freitag (15. März) an der Aussetzung von Glasaalen in Sielmanns Naturlandschaften an der Groß Schauener Seenkette beteiligen. Initiiert und finanziert wird der Aalbesatz von den Eigentümern der Fischerei Köllnitz, der Artprojekt Farms & Fisheries GmbH Berlin. weiter

12.03.2019 Ausnahmeregelung zur Reduzierung der Schwarzwildbestände

Oberste Jagdbehörde plant Ausnahmeregelung zur Reduzierung der Schwarzwildbestände in Kleinmachnow und Stahnsdorf

Potsdam - Die oberste Jagdbehörde des Landes Brandenburg hat Berichte bestätigt, eine Ausnahmegenehmigung vom Jagdverbot mit Pfeil und Bogen zur Reduzierung der Schwarzwildbestände in Stahnsdorf und Kleinmachnow erteilen zu wollen. weiter

11.03.2019 Gemeinde- und Begegnungszentrum Müncheberg

Christlich-Naturnahes Kinderhaus: Spatenstich Gemeinde- und Begegnungszentrum Müncheberg

Müncheberg – Brandenburgs Agrarminister Jörg Vogelsänger wird morgen, nach der Kabinettsitzung im Landkreis Märkisch-Oderland, zum ersten Spatenstich der Katholischen Kirchengemeinde Sankt Hedwig Buckow für das neue Gemeinde- und Begegnungszentrums in Müncheberg kommen. weiter

07.03.2019 Richtlinie zur nachhaltigen Siedlungswasserwirtschaft: Start für Unterstützungsprogramm für Gemeinden und Zweckverbände

Potsdam – Die Richtlinie des Brandenburger Umweltministeriums über die Gewährung von Zuwendungen an kommunale Aufgabenträger der Siedlungswasserwirtschaft zur Herausbildung nachhaltiger Strukturen (Richtlinie Strukturanpassung) wird im Amtsblatt für Brandenburg veröffentlicht und tritt zum 1. April in Kraft. Ab diesem Termin können bei der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) Anträge gestellt werden. weiter

07.03.2019 Blick nach vorn und Blick zurück: 25 Jahre Bauernverband Südbrandenburg und „Junglandwirte – Generation Y“

Luckau – Brandenburgs Agrarminister Jörg Vogelsänger hat heute dem Bauernverband Südbrandenburg e.V., dem größten Teilverband des Landesbauernverbands, zum 25. Gründungsjubiläum gratuliert. Die Mitgliederversammlung in Luckau ist auch Premierenort für den Film „Junglandwirte – Generation Y“ – vier junge Leute aus der Region präsentieren ihre Sicht auf die Grünen Berufe. Die filmischen Porträts der vier Berufsbotschafter kann man ab morgen im Netz kennenlernen. weiter

06.03.2019 Wenn Kaiser Wilhelm Prinz Albrecht veredelt: Tag der regionalen Obstsorten im BARNIM PANORAMA

Wandlitz – Der Naturpark Barnim, der Pomologen Verein e.V. Brandenburg/ Berlin und die Barnimer Baumschule Biesenthal veranstalten in diesem Jahr in neuem Format den „Tag der regionalen Obstsorten – Vielfalt, Vermehrung und Pflege“. Freunde alter und neuer Obstsorten sind eingeladen, Reiser ihrer heimatlichen Schätze mitzubringen, zu tauschen oder professionelle Reiser zu erwerben. Zudem können Besucher die Technik der Obstbaumveredlung live erleben. weiter

05.03.2019 Freiwillig vorbildlich: Agrarministerium sucht für den Brandenburger Tierschutzplan Demonstrationsbetriebe

Potsdam – Brandenburgs Agrarminister Jörg Vogelsänger ruft landwirtschaftliche Tierhalter dazu auf, sich mit ihren Unternehmen als Demonstrationsbetrieb zur Verfügung zu stellen. Ein Kernpunkt des in der vergangenen Woche im Brandenburger Kabinett behandelten Umsetzungskonzepts zum Landestierschutzplan ist die Organisation und Durchführung von Exkursionen in Demonstrationsbetrieben. Interessenten können sich jetzt im Rahmen einer Ausschreibung dafür bewerben, Exkursionen in diese Betriebe zu organisieren. Die Frist für die Abgabe von Angeboten endet am 25. März. weiter

05.03.2019 Ländliche Entwicklung: Eine Million Euro für die Sanierung der Schul- und Landsporthalle in Missen

Vetschau – Brandenburgs Agrarminister Jörg Vogelsänger wird am Donnerstag (7. März) im Vetschauer Ortsteil Missen einen Förderbescheid in Höhe von rund einer Million Euro an Bürgermeister Bengt Kanzler übergeben. Das Geld stammt aus dem LEADER-Programm der EU zur Förderung der Ländlichen Entwicklung und wird für die Sanierung der Schul- und Landsporthalle in Missen zur Verfügung gestellt. Die Gesamtkosten betragen rund 1.490.000 Euro. weiter

04.03.2019 Frühester Frühlingsbote gesichtet

Erster Storch bei Rühstädt im UNESCO-Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe gesichtet

Rühstädt – Am Wochenende ist im Europäischen Storchendorf Rühstädt der erste Weißstorch des Jahres eingetroffen. Beobachtet wurde er auf einer Wiese unweit des Besucherzentrums des UNESCO-Biosphärenreservats Flusslandschaft Elbe – Brandenburg. weiter

04.03.2019 Ausstellung über Brandenburgs Naturschätze

„Ab in den Norden!“ - Vogelsänger eröffnet Ausstellung über Brandenburgs Naturschätze im Bezirksamt Mitte

Berlin – Bereits zum zweiten Mal sind die Nationalen Naturlandschaften Brandenburgs zu Gast in der Berolina-Galerie im Rathaus Berlin-Mitte: Zur Eröffnung am Mittwoch (6. März) lädt Brandenburgs Umweltminister Jörg Vogelsänger ein, die touristischen Highlights nördlich Berlins bei einem Vortragsprogramm und regionalen Spezialitäten zu entdecken. weiter

01.03.2019 Unter Dach und Fach: Finanzierung für Fachwerkkirche Sietzing steht

Sietzing – Brandenburgs Agrarminister Jörg Vogelsänger übergibt am Montag (4. März) an die evangelische Kirchengemeinde Neutrebbin einen Förderbescheid in Höhe von rund 450.000 Euro für die Sanierung der Fachwerkkirche Sietzing im Oderbruch. Das Geld stammt aus dem LEADER-Programm zur Förderung der Ländlichen Entwicklung, das über den EU-Agrarfonds ELER finanziert wird. Weitere 150.000 Euro werden aus Eigenmitteln bereitgestellt. weiter

Februar

28.02.2019 Trafohäuschen bei Hornow erhält Plakette „Wir geben der Fledermaus ein Haus“

Hornow – Ein kleines Trafohäuschen in Hornow trägt seit heute stellvertretend für ein großes regionales Engagement und eine Vielzahl auszeichnungswürdiger Projekte die Plakette „Wir geben der Fledermaus ein Haus“. Das Brandenburger Landesamt für Umwelt vergab die Auszeichnung heute an den NABU Regionalverband Spremberg e.V., der weit über das Stadtgebiet von Spremberg hinaus für den Fledermausschutz aktiv ist und dessen Arbeit mit der heutigen Verleihung der Plakette gewürdigt wird. weiter

28.02.2019 Waldbrandgefahrenstufe im Internet

Waldbrandüberwachung läuft: Täglich aktuelle Waldbrandgefahrenstufe im Internet

Potsdam – Bereits letzte Woche mussten die Feuerwehren in Landkreis Dahme-Spreewald zum ersten Waldbrand des Jahres 2019 ausrücken. Der Landesbetrieb Forst hat alle Vorbereitungen für die anstehende Waldbrandsaison getroffen und die Kameras der Waldbrandfrüherkennung überwachen wieder die Brandenburger Wälder. Der Deutsche Wetterdienst berechnet für jeden Landkreis täglich eine Waldbrandgefahrenstufe, die morgens früh um 8 Uhr auf den Internetseiten des MLUL unter http://www.mlul.brandenburg.de/wgs/karte veröffentlicht wird. weiter

27.02.2019 Gartenbau hat in Brandenburg großes Potenzial

Schilde bei Mitgliederversammlung des Gartenbauverbands: Gartenbau hat in Brandenburg großes Potenzial

Beelitz – Brandenburgs Gartenbaubetriebe hatten in den vergangenen beiden Jahren mit schwierigen Wetterverhältnissen zu kämpfen. 2017 wird wegen der Aprilfröste als Jahr unterdurchschnittlicher Erträge in Erinnerung bleiben, 2018 machte die lang anhaltende Trockenheit der Betrieben zu schaffen. „Das niederschlagsarme und überdurchschnittlich warme Jahr war für viele landwirtschaftliche Unternehmen eine große Herausforderung und für manche sogar existenzgefährdend. Auch für die Gartenbaubetriebe ist noch nicht ganz absehbar, wie sich die Folgen von Hitze und Trockenheit auf Obst- und Gemüsekulturen auswirken werden“, betonte Agrarstaatsekretärin Carolin Schilde heute bei der Mitgliederversammlung des Gartenbauverbands Berlin-Brandenburg e.V. in Beelitz. weiter

27.02.2019 Saisonauftakt mit Sonderausstellung im Hohen Fläming „Der Schwarzstorch: Heimlicher Rückkehrer“

Raben – Mit der neuen Sonderausstellung zum Schwarzstorch eröffnet das Naturparkzentrum Hoher Fläming in Raben die Saison. Neben Informationen zur Gefährdung, Lebensweise und Verbreitung des Schwarzstorchs werden auch zwei Schwarzstorch-Präparate sowie beeindruckende Fotografien von Dr. Bengt-Thomas Gröbel gezeigt. weiter

26.02.2019 EIP-Projekt für die Pflanzenproduktion : Märkische Streusandbüchse wird präzise durchfeuchtet

Wernikow - Brandenburger Agrar-und Umweltstaatssekretärin Carolin Schilde informiert sich am Donnerstag (28. Februar) über ein Forschungsvorhaben, dass gerade nach dem Dürrejahr 2018 auf besonderes Interesse der Praxis stoßen dürfte: Precision Irrigation untersucht Möglichkeiten einer ressourcensparenden Bewässerung in der Pflanzenproduktion. weiter

26.02.2019 Land legt Umsetzungskonzept für Tierschutzplan vor

Cottbus – Das Brandenburger Agrarministerium und das Verbraucherschutzministerium haben heute im Rahmen der auswärtigen Kabinettsitzung in Cottbus ihr gemeinsames Konzept zur weiteren Umsetzung des Tierschutzplans Brandenburg vorgelegt. Nach knapp einjähriger Vorarbeit mit vielen Beteiligten hatten die mit der Erarbeitung beauftragten wissenschaftlichen Einrichtungen, das Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e. V. (ATB) und die Lehr- und Versuchsanstalt für Tierzucht und Tierhaltung e. V. (LVAT), am 15. Dezember 2017 an Brandenburgs Agrarminister Jörg Vogelsänger und an Verbraucherschutzminister Stefan Ludwig übergeben. weiter

26.02.2019 ELER-Projekt des Monats März und prämiertes Umweltbildungsprojekt: „Alleskönner Moor“

Potsdam - Das Brandenburger Landwirtschaftsministerium stellt regelmäßig ein Förderprojekt in den Mittelpunkt, das aus dem Agrarfonds ELER (Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes) unterstützt wird. Das Projekt des Monats März zeigt, wie Kinder und Erwachsene bei Bildungsveranstaltungen den „Alleskönner Moor“ kennenlernen. Agrar- und Umweltminister Jörg Vogelsänger hat „Alleskönner Moor“ als Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt gestern Nachmittag ausgezeichnet.
weiter

25.02.2019 Vogelsänger: Land stellt rund eine Million Euro für Cottbusser Deponie Saspow bereit

Cottbus – Agrar- und Umweltminister Jörg Vogelsänger wird morgen an den Oberbürgermeister der Stadt Cottbus, Holger Kelch, einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 1,08 Millionen Euro für die Errichtung der endgültigen Oberflächenabdichtung auf der Deponie Saspow übergeben. Die Gesamtkosten betragen rund 4,3 Millionen Euro. weiter

25.02.2019 Stand der Forschung zum Insektenschutz

Vogelsänger informiert sich in Müncheberg über den Stand der Forschung zum Insektenschutz in Brandenburg

Müncheberg – Müncheberg gehört in der Region zu den Forschungsstandorten, an dem speziell zu Fragen des Insektenschutzes gearbeitet wird. Hier sind das Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) sowie – auf demselben Campus – das Senckenberg Deutsches Entomologisches Institut Müncheberg beheimatet. Agrar- und Umweltminister Jörg Vogelsänger wird am Freitag (1. März) Müncheberg besuchen, um sich von den Wissenschaftlern kompetenten Rat einzuholen und über den Stand der Insektenforschung in Brandenburg zu informieren. weiter

22.02.2019 Arche Noah in der Mark - Auszeichnung eines Alleskönners im Rahmen der UN-Dekade für biologische Vielfalt

Potsdam – Agrar- und Umweltminister Jörg Vogelsänger wird am kommenden Montag (25. Februar) im Rahmen der UN-Dekade Biologische Vielfalt den Preis für das Projekt „Alleskönner Moor: Klimaschützer und Arche Noah der Biodiversität“ übergeben. Trotz großer Verluste an Moorfläche in den vergangenen Jahrhunderten ist Brandenburg eines der moorreichsten Bundesländer. weiter

22.02.2019 Freisprechung für Gesellinnen und Gesellen

Staatssekretärin Schilde bei der Freisprechung für Gesellinnen und Gesellen in der Land- und Baumaschinentechnik

Götz – Im Zentrum für Gewerbeförderung der Handwerkskammer Potsdam ist heute der Ort für die festliche Freisprechung der Gesellinnen und Gesellen der Land- und Baumaschinentechnik, die hier einen Teil ihrer Ausbildung absolviert haben. Zur Übergabe der Gesellenbriefe gratuliert Brandenburgs Agrar- und Umweltstaatsekretärin Carolin Schilde. weiter

22.02.2019 Wahrzeichen im Naturpark Hoher Fläming wieder frei im Wind - Verjüngungskur für den Borner Mühlberg

Borne – Die Stadt Bad Belzig pflegt derzeit einen Abschnitt der Gehölzhecke rings um die Borner Mühle. In enger Abstimmung mit der Naturparkverwaltung Hoher Fläming sowie der Denkmal- und Naturschutzbehörde des Landkreises sollen mit dem Pflegeschnitt die überalterten Sträucher verjüngt werden. Wieder freigestellt, könnten sich die Flügel der Borner Bockwindmühle öfter drehen. weiter

19.02.2019 Winterkolloquium in Eberswalde: Die Auswirkungen des Dürrejahres 2018 auf den Wald in Brandenburg

Eberswalde – Das vergangene Jahr war auch für Brandenburg in mancherlei Hinsicht extrem: Rekord-Temperaturen, ausbleibende Niederschläge, 471 Waldbrände und extreme Sonneneinstrahlung. Der Wald zeigt bereits Reaktionen, doch die Spätfolgen werden erst noch erwartet. Das Landeskompetenzzentrum Forst Eberswalde (LFE) beschäftigt sich seit vielen Jahren mit diesen Themen und präsentiert am kommenden Donnerstag (21. Februar) den 180 erwarteten Teilnehmern des 14. Eberswalder Winterkolloquiums neue Erkenntnisse zu den Auswirkungen des Dürrejahrs 2018 auf den Wald. weiter

15.02.2019 Brandenburgs Moore klimafreundlich bewirtschaften

Chancen für die Landwirtschaft

Potsdam – Zur Tagung „Brandenburgs Moore klimafreundlich bewirtschaften - Chancen für die Landwirtschaft“ lädt das Landesamt für Umwelt am 27. Februar nach Potsdam. Eine neue Perspektive für die Nutzung von Mooren eröffnet die aktuell verabschiedete Moorschutz-Richtlinie des brandenburgischen Umweltministeriums. weiter

14.02.2019 Saatgut für mehr Blühflächen und Insektenvielfalt im Naturpark Hoher Fläming

Raben – Die Naturparkverwaltung Hoher Fläming unterstützt in diesem Jahr Anlage von 20 Hektar Blühflächen mit hochwertigem Saatgut. Das Land stellt für diese Initiative 5.000 Euro bereit. Interessierte Landwirte, die auf einem Teil ihrer Äcker Blühflächen anlegen möchten, können sich ab sofort bei der Naturparkverwaltung in Raben melden. weiter

14.02.2019 Baukultur in Brandenburger Biosphärenreservaten

Vogelsänger und Jesse eröffnen Werkstatt-Veranstaltung zur Baukultur in Brandenburger Biosphärenreservaten

Potsdam – Brandenburgs Umweltminister Jörg Vogelsänger und Baustaatssekretärin Ines Jesse haben heute in Potsdam gemeinsam die Werkstattveranstaltung „Baukultur in Brandenburger Biosphärenreservaten“ eröffnet. Im Fokus steht die ländliche Baukultur in den drei Brandenburger Biosphärenreservaten Schorfheide-Chorin, Spreewald und Flusslandschaft-Elbe. weiter

13.02.2019 Vogelsänger eröffnet 4. Fachkonferenz zu mineralischen Recyclingbaustoffen

Potsdam – Brandenburgs Umweltminister Jörg Vogelsänger eröffnete heute in Potsdam die 4. Fachkonferenz zur Stärkung des Einsatzes von mineralischen Recyclingbaustoffen. „Die Konferenz ist ein wichtiger Beitrag, um im Baugewerbe den Einsatz mineralischer Abfälle zu erhöhen und somit Ressourcen zu sparen“, betonte Vogelsänger, der zugleich Schirmherr der Veranstaltung ist, in seinem Grußwort an die Teilnehmer. weiter

12.02.2019 Ökologischer Landbau in Brandenburg

Staatssekretärin Schilde besucht die Biofach: Ökologischer Landbau in Brandenburg mit Rekordwachstum

Nürnberg – Am Freitag (15. Februar) besucht Brandenburgs Agrar- und Umweltstaatssekretärin Carolin Schilde auf dem Nürnberger Messegelände den Gemeinschaftsstand des Landes auf der Biofach, der wichtigsten Leitmesse für den Bio-Fachhandel. Brandenburg wächst beim ökologischen Landbau enorm. Mit Beginn des Jahres 2019 haben insgesamt 68 Ökobetriebe eine Fläche von über 11.950 Hektar neu im Förderprogramm Ökologischer Landbau beantragt. weiter

11.02.2019 Waldbewirtschaftung und Flächenentwicklung

Potsdam – Das Landeswaldgesetz verpflichtet Waldeigentümer zu einer nachhaltigen Bewirtschaftung. Der vom Landesbetrieb Forst Brandenburg (LFB) betreute Landeswald soll hierbei eine Vorbildfunktion einnehmen. Dies ergibt sich zum einen aus dem Paragraphen 26 des Landeswaldgesetzes und ist zum anderen durch die „Waldvision 2030“ untersetzt. So ist der Landeswald vollflächig nach dem PEFC- und in geringen Teilen auch nach dem FSC-Standard zertifiziert. weiter

09.02.2019 Vogelsänger: „Brandenburgs organisierte Angler unverzichtbare Partner bei der Hege und Pflege unserer Gewässer“

Alt Stahnsdorf – Der Storkower Ortsteil Alt Stahnsdorf ist heute Gastgeber des traditionellen Hegetags des Landesanglerverbands Brandenburg e. V. (LAVB), Gelegenheit für Brandenburgs Agrar- und Umweltminister Jörg Vogelsänger den 83.500 Verbandsmitgliedern „für ihren ehrenamtlichen Einsatz bei der Hege und Pflege von beachtlichen 14.500 Hektar eigener Gewässer zu danken. Auf weiteren 16.000 Hektar ist der LAVB ein verlässlicher und unverzichtbarer Partner für die Berufsfischerei und für die Agrar- und Umweltverwaltungen.“ weiter

08.02.2019 Herdenschutz im Naturpark Märkische Schweiz: Praxisseminar zum Umgang mit dem Wolf

Buckow – Der Naturpark Märkische Schweiz lädt für Sonnabend, den 16. Februar, zu einer Informationsveranstaltung zum Thema Wolf in das Naturpark-Besucherzentrum Schweizer Haus ein. Im Fokus steht der sachgemäße Einsatz von Herdenschutz- und Zaunbaumaßnahmen. weiter

07.02.2019 Vermesser an der Müggelspree unterwegs

Frankfurt (Oder) – Der Unterhaltungsrahmenplan für die Müggelspree zwischen dem Wehr Große Tränke und der Mündung in den Dämeritzsee muss aktualisiert werden. Grundlage dafür ist dafür eine Neuvermessung. Deshalb werden in den kommenden Wochen häufiger Vermessungsingenieure entlang der Müggelspree zu sehen sein. weiter

06.02.2019 Ausnahmesituation erfordert außerordentliche Anstrengungen: Alternative Jagdmethoden zur ASP-Abwehr

Potsdam – Gemeinsam mit den Veterinärbehörden und dem Landesbetrieb Forst leistet Brandenburgs Jägerschaft seit Monaten viel, um eine Ausbreitung der Erreger der hochansteckenden Afrikanischen Schweinepest (ASP) ins Land möglichst auszuschließen. Ein Dauerproblem sind die hohen Schwarzwildbestände, die auch nach der Rekordstrecke des Jagdjahres 2017/2018 weiterhin als überhöht gelten. weiter

05.02.2019 EU-Projekt SmartBees erfolgreich abgeschlossen

Potsdam – SmartBees ist das mit einem Gesamtbudget von 6 Millionen Euro bislang größte EU-Forschungsprojekt zur Erhöhung der Nachhaltigkeit der Imkerei. Nach vier Jahren hat das Projekt nun seinen erfolgreichen Abschluss gefunden. Imker hatten im Rahmen des Projekts gemeinsam mit Unternehmen und Wissenschaftler aus 15 EU-Mitgliedländern und angrenzenden Gebieten daran gearbeitet, Bedrohungen für Honigbienen auf unserem Kontinent besser zu verstehen, Gegenmaßnahmen zu entwickeln, und die innerartliche Vielfalt der Honigbiene zu schützen. weiter

04.02.2019 ELER-Projekt des Monats Februar: Klein, aber wichtig: Unter einem Schirm in Fläming-Havelland

Wiesenburg - Das Brandenburger Landwirtschaftsministerium stellt regelmäßig ein Förderprojekt in den Mittelpunkt, das aus dem Agrarfonds ELER (Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes) unterstützt wird. Die LEADER-Aktionsgruppe Fläming-Havel hat als eine der ersten im Land für 12 Einzelprojekte in einem Sammelantrag, als so genanntes Umbrella-Projekt (Schirm-Projekt), Fördergelder für kleinteilige lokale Initiativen einsetzen können. weiter

04.02.2019 COCOON: Internationale Abfallexperten treffen sich zum Erfahrungsaustausch in Potsdam, Exkursion am Dienstag

Potsdam – Das Landesamt für Umwelt ist Gastgeber für das 7. Treffen einer europäischen Arbeitsgruppe von Deponieexperten. Brandenburgs Agrar- und Umweltminister Jörg Vogelsänger wird morgen die Mitglieder des Interreg-Projekts COCOON aus sechs Mitgliedstaaten der EU, die sich vom 5. bis 7. Februar in Potsdam zu einem Erfahrungsaustausch treffen, in Potsdam begrüßen. Für Medienvertreter besteht die Möglichkeit, morgen an einer Exkursion teilzunehmen. weiter

01.02.2019 Fachkräfte für die Zukunft der brandenburgischen Landwirtschaft sichern

Potsdam - Brandenburgs Agrarminister Jörg Vogelsänger hat auf die in den kommenden Jahren unabweisbar notwendigen Anstrengungen hingewiesen, „um junge Menschen für eine landwirtschaftliche Ausbildung zu begeistern und bedarfsgerechte Ausbildungsstrukturen zur Verfügung zu stellen. weiter

01.02.2019 Waldschutzmaßnahmen gegen Schadinsekten

Potsdam – Brandenburgs Wälder werden seit Jahren immer wieder von Schadinsektenplagen heimgesucht. weiter

Januar

31.01.2019 Schulmilchprogramm Brandenburg

Potsdam – Unter dem Tagesordnungspunkt „Das Europäische Schulmilchprogramm - jeden Tag einen viertel Liter Milch genießen“ hat der Brandenburgische Landtag gestern wesentliche Änderungen für das Schulmilchprogramm auf den Weg gebracht. weiter

31.01.2019 Auslobung Brandenburger Naturschutzpreis

Vorschläge und Bewerbungen bis 26. April möglich

Potsdam - Die Stiftung NaturSchutzFonds Brandenburg lobt zum zwölften Mal den Brandenburger Naturschutzpreis aus. Bis zum 26. April 2019 können Vorschläge oder Bewerbungen bei der Geschäftsstelle der Stiftung eingereicht werden. weiter

30.01.2019 Frühjahrsschulungen der Waldbauernschule Brandenburg

Potsdam - Der Termin für die erste Frühjahrsschulung der Waldbauernschule Brandenburg naht. Die Veranstaltungen werden durch das Forstministerium aus dem EU-Agrarfonds ELER, konkret über die Bildungsrichtlinie, gefördert. Der Landesbetrieb Forst Brandenburg hat eine Kooperationsvereinbarung mit der ... weiter

28.01.2019 Umweltgerechte Entsorgung asbesthaltiger Dachpappen

Asbesthaltige Dachpappen umweltgerecht und gesundheitsverträglich entsorgen

Potsdam - Teerhaltige Dachpappen, die bei Abbruch- und Sanierungsmaßnahmen von älteren Gebäuden und Bauwerken anfallen, können asbestbelastet sein. Bei der Entsorgung von Dachpappen ist aus Gründen des Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutzes eine energetische Verwertung der teerhaltigen Dachpappen grundsätzlich nur noch mit einem Nachweis der Asbestfreiheit möglich. Asbesthaltige Dachpappen müssen deponiert werden. weiter

27.01.2019 Messebilanz der Grünen Woche

„Fontastisches Jahr“: Brandenburgs Agrarminister Jörg Vogelsänger zieht erste Messebilanz der Grünen Woche

Berlin - Mit großem Einsatz engagieren sich alljährlich hunderte Brandenburgerinnen und Brandenburger in der Messehalle des Landes auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin. Die weltgrößte Verbrauchermesse ist für sie Pflicht und Kür. Schließlich geht es hier nicht einfach nur ums Werben und Kaufen - die Aussteller und Akteure auf der Bühne wollen ihre Region und ihre Angebote in Berlin bestens präsentieren und haben sich auch in diesem Jahr viel einfallen lassen, um angesichts der Riesenauswahl auf dem Messegelände gut zu bestehen. „Die Brandenburg-Halle 21A hat auch in den vergangenen zehn Tagen wieder hunderttausende Besucher angezogen“, fasst Brandenburgs Agrarminister Jörg Vogelsänger zusammen. weiter

25.01.2019 Wachstumsstark nicht nur beim Spargel – Aus Beelitz kommt Brandenburgs Schlussakkord

Tagesvorschau für Sonntag, 27. Januar 2019

Berlin – Als Namengeberin einer EU-weit geschützten Spezialität hat es Beelitz bereits zu einiger Berühmtheit gebracht. Aber nicht nur mit dem Spargel vom Beelitzer Sander will die Stadt auf sich aufmerksam machen: Ist sie doch auch 2022 Gastgeberin der 7. Brandenburgischen Landesgartenschau – und da kann man nie früh genug damit anfangen, Besucher für dieses gärtnerische Großereignis zu werben. Am traditionell gut besuchten letzten Tag der Internationalen Grünen Woche, den zweiten Messe-Sonntag, gehört die Bühne in der Brandenburghalle 21A den Beelitzern. weiter

25.01.2019 Waldbesitzer erhalten mehr Geld für Waldbrandvorbeugung

Potsdam – Extreme Trockenheit und munitionsbelastete Flächen ließen 2018 den Brandenburger Wald immer wieder brennen. Um bei der Waldbrandvorbeugung noch höhere Anreize für die Waldbesitzer zu schaffen, hat das Landwirtschaftsministerium die Fördersätze zur Vorbeugung von Waldbrandschäden angehoben und heute dazu eine überarbeitete Förderrichtlinie veröffentlicht. weiter

24.01.2019 Kulinarische und touristische Visitenkarte aus Teltow-Fläming und Potsdam-Mittelmark: Grüße aus Brandenburgs Südwesten

Tagesvorschau für Samstag, 26. Januar 2019

Berlin - Der zweite Grüne-Woche-Samstag, der neunte von zehn Messetagen, steht in der Brandenburg-Halle 21A vor allem im Zeichen der Landkreise Teltow-Fläming sowie Potsdam-Mittelmark. Beide Landkreise gehören zu den agrarstarken Regionen des Landes. Bekannte Marken der Ernährungswirtschaft haben hier ihre Heimat. Seit der ersten Brandenburg-Halle auf einer Grünen Woche bestimmen deshalb Aussteller aus Brandenburgs Südwesten das Angebot wesentlich mit. Teltow-Flämings Landrätin Kornelia Wehlan, selbst gelernte Landwirtin, ist seit Jahren als Botschafterin für regionale Spezialitäten dabei. Der Landrat des Landkreises Potsdam-Mittelmark, Wolfgang Blasig, gleichzeitig auch Vorsitzender des Tourismusverbandes Fläming e.V., und der Geschäftsführer des Tourismusverbands Fläming e.V., Daniel Sebastian Menzel, wollen die Messebesucher auf der Hallenbühne begrüßen. weiter

24.01.2019 Das Beste bis zum Schluss: Brandenburger Messebilanz

Mit Tanja I., Fontane und Minister

Berlin - Willkommen und Abschied, so heißt es auch am letzten der zehn Messetage der Internationalen Grünen Woche 2019. Nach Brandenburgs großem Auftritt in der Halle 21A, der wieder Hunderte Akteure auf die Bühne, ins Kochstudio und hinter den Ausstellerständen äußerste Kraftanstrengung abverlangt hat, ist es der Tag, um eine erste Bilanz ziehen. weiter

24.01.2019 20 Jahre Naturpark Nuthe-Nieplitz: Naturparktag zum Auftakt des Jubiläumsjahres

Seddin – 20 Jahre nach der Gründung des Naturparks Nuthe-Nieplitz blickt Brandenburgs Agrar- und Umweltminister Jörg Vogelsänger im Rahmen eines Naturparktags auf das Erreichte zurück. Gemeinsam mit Landrätin Kornelia Wehlan, Landrat Wolfgang Blasig sowie Partnern und Mitarbeitern des Naturparks wird er das Jubiläum und die geleistete Arbeit würdigen. weiter

24.01.2019 Schafhalter bekommen höhere Vergütung für Deichpflege

Potsdam – Für die Deichpflege werden ab diesem Jahr die Vergütungen für Schäfer, die ihre Tiere auf Deichen weiden lassen, erheblich angehoben. Die Schaf-und Ziegenhaltung leistet einen wichtigen Beitrag für die brandenburgische Kulturlandschaft, für den Erhalt und die Pflege extensiv genutzter Lebensräume und auch für die Pflege der Deiche. weiter

23.01.2019 Die neue BraLa erleben - Havelland mit Landkreispremiere mit Gemeinschaftsstand

Tagesvorschau für Freitag, 25. Januar 2019

Berlin – Nur einen Katzensprung von Berlin entfernt, so jedenfalls die Eigenwerbung, ist der Erlebnispark Paaren, der Ort der Brandenburgischen Landwirtschaftsausstellung (BraLa). Was sonst noch im Landkreis zwischen Berlin und Sachsen-Anhalt zu erleben ist, wollen die Havelländer am langen Messe-Freitag präsentieren. Der Kreis stellt mit dem Tourismusverband (Stand 174) seit Jahren Aussteller in der Brandenburg-Halle 21A. In diesem Jahr kommt erstmals ein Gemeinschaftsstand des Landkreises Havelland (Stand 159) dazu. weiter

22.01.2019 Auf den Stift folgt der Spaten: Projekt zur Umsetzung von Naturschutzmaßnahmen in Natura 2000-Gebieten

Potsdam – Zum Jahresbeginn nimmt ein Projekt Fahrt auf, mit dem die Stiftung NaturSchutzFonds Brandenburg landesweit die Umsetzung konkreter Naturschutzmaßnahmen initiieren und unterstützen möchte. Das Projekt „Unser Naturerbe schützen - Zusammen für Natura 2000 in Brandenburg“ hat zum Ziel, in den nächsten vier Jahren gemeinsam mit regionalen Akteuren ausgewählte Naturschutz-Maßnahmen abzustimmen und zu realisieren. Das Projekt der Stiftung setzt genau da an, wo die Managementplanung für Natura 2000 endet. weiter

21.01.2019 Wittstock blüht auf – mit Fontane in Ostprignitz-Ruppin und in der Prignitz

Tagesvorschau für Donnerstag, 24. Januar 2019

Berlin – Die Landkreise Ostprignitz-Ruppin und Prignitz präsentieren sich am Donnerstag, 24. Januar, den Besuchern. fontane.200/Neuruppin und der Landesgartenschau Wittstock/Dosse.2019 zeigt sich die Region gleich mit zwei Großereignissen: fontane.200 in der Fontanestadt Neuruppin und der Landesgartenschau in Wittstock/Dosse (Stände 171 bis 173). weiter

21.01.2019 Hintergrund: Brandenburger Agrar- und Ernährungswirtschaft

Berlin – Der Brandenburg-Tag auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin ist heute der Messehöhepunkt für die Aussteller aus Landwirtschaft, Ernährungswirtschaft, Ernährungshandwerk und Tourismus. weiter

20.01.2019 „Geschichte des Tierbildes“ im Nationalpark Unteres Odertal

Ausstellung, Vortrag und Buch-Präsentation

Criewen – Am 29. Januar wird im Wildnislabor des Nationalparks Unteres Odertal eine Ausstellung zur Geschichte der Tierillustration eröffnet. Die Exposition stellt bedeutende Künstler und ihre Werke vor. Die zum Thema kürzlich erschienene Publikation, wird vom Herausgeber, der Natur und Text GmbH, präsentiert. Anschließend führt der Autor mit einem öffentlichen Vortrag in die Thematik ein. weiter

20.01.2019 Wanderungen durch Oberhavel: Auf Fontanes Spuren während der Internationalen Grünen Woche

Tagesvorschau für Mittwoch, 23. Januar 2019

Berlin – Der Landkreis Oberhavel präsentiert sich am Mittwoch, (23. Januar) auf der Bühne der Brandenburg-Halle 21A: Oberhavel begibt sich 2019 – im Fontanejahr – auf die Spuren des Dichters und macht dies auch zum Thema auf der Internationalen Grünen Woche. Der Landkreis präsentiert sich zum 18. Mal in den Messehallen am Funkturm – ein Zeichen der engen Verbundenheit des nördlichen Nachbarn Berlins mit der weltgrößten Verbrauchermesse in der Hauptstadt. weiter

20.01.2019 Erfahrungsaustausch mit internationalen Partnern in der Brandenburg-Halle

Berlin – Die Brandenburg-Halle auf der Internationalen Grünen Woche bietet alljährlich den Rahmen, mit den internationalen Partnern des Landes Kontakte zu erneuern und Projekte auf den Weg zu bringen. So konnte Brandenburg Agrar- und Umweltminister Jörg Vogelsänger am ersten Messe-Wochenende polnische und eine russische Delegation in der Halle begrüßen. weiter

19.01.2019 Spitzenleistungen mit Obst und Spargel – Werder und Potsdam-Mittelmark blühen auf

Tagesvorschau für Dienstag, 22. Januar 2019

Berlin – Am Messedienstag präsentieren sich auf der Hallenbühne der Brandenburg-Halle Werder und Potsdam-Mittelmark. weiter

18.01.2019 Holzauktion im Landesforst: Meistgebote für beste Eichen aus nachhaltiger Forstwirtschaft

Chorin – Die Zuschläge sind erteilt. Der Landesbetrieb Forst Brandenburg hat jetzt die Meistgebotsverkäufe der 29. Laubholzsubmission in der Landeswaldoberförsterei Chorin abgeschlossen. Insgesamt 534 Festmeter (Kubikmeter) bestes Laubholz, hauptsächlich Eichen, aus dem Landes-, Kommunal- und Privatwald wechselten meistbietend den Besitzer. Sie erzielten auch in diesem Jahr gute Preise für das nach wie vor sehr gefragte Eichenholz. weiter

18.01.2019 Brandenburg-Tag auf der Grünen Woche - Elbe-Elster im Zeichen des roten Adlers

Tagesvorschau für Montag, 21. Januar 2019 Brandenburg-Halle 21A auf der Internationalen Grünen Woche

Berlin – Der Messemontag im zehntägigen Messeablauf gehört seit vielen Jahren dem Land Brandenburg. Neben viel Landesprominenz aus Politik und Gesellschaft zeigt an diesem Tag der Landkreis Elbe-Elster, was die Region agrarisch, kulinarisch und touristisch zu bieten hat. weiter

18.01.2019 Schwarz auf weiß: Brandenburgs Nationalpark ist weiter auf Erfolgskurs

Potsdam – Der jetzt vorliegende Fortschrittsbericht des Nationalparks Unteres Odertal zeigt eindrucksvoll, dass der einzige deutsche Auennationalpark fest in der Region verankert und weiter auf Erfolgskurs ist. Beschrieben werden im Bericht die im Nationalpark umgesetzten Aufgaben, die erzielten Ergebnisse und Erfolge im Hinblick auf eine stetige Weiterentwicklung des Schutzgebiets. weiter

17.01.2019 Mit dem Brandenburg-Heft durchs Jahr: Natürlich Brandenburg - ein Jahrbuch für das Land 2019

Berlin – Mit der Eröffnung der Brandenburg-Halle auf der Grünen Woche legt das Agrar- und Umweltministerium das neue Jahrbuch „natürlich Brandenburg“ vor. Es ist ab sofort in der Halle erhältlich (Info-Stand des Ministeriums). Nach der Messe können die 120 Seiten umfassenden Hefte über die Pressestelle des Ministeriums kostenfrei bestellt werden. weiter

17.01.2019 Sonntäglicher Frühstart mit Spreewaldspezialitäten - Danach: Brandenburgs Landeshauptstadt Potsdam kulinarisch

Tagesvorschau für Sonntag, 20. Januar 2019 Brandenburg-Halle 21A auf der Internationalen Grünen Woche

Berlin – Zwei touristisch besonders attraktive Brandenburger Reiseregionen bestreiten am Messe-Sonntag (20. Januar) das Hallen-Programm - der Spreewald und Potsdam. weiter

16.01.2019 Gute Luftqualität in Brandenburg

Potsdam – Die Luftqualität in Brandenburg hat sich auch im zurückliegenden Jahr weiter verbessert. Das zeigen die jetzt vom Landesamt für Umwelt ausgewerteten Daten des Landesmessnetzes. Das zweite Jahr in Folge hat es landesweit keine Überschreitungen der gesetzlich festgelegten Luftqualitätswerte gegeben. weiter

16.01.2019 Einladungen in die Uckermark - Brandenburgs größter Landkreis auf der Grünen Woche

Berlin – Den Tag zwei von zehn Messetagen in der Brandenburg-Halle 21A hat sich die Uckermark ausgesucht. Brandenburgs größter Landkreis, größer als das Saarland, wirbt für Landurlaub und Landprodukte aus der Region zwischen Templin und Schwedt, Prenzlau und Angermünde. In diesem Jahr wird das uckermärkische Passow Gastgeber des 15. Brandenburger Dorf- und Erntefests sein. weiter

16.01.2019 Forschungsprojekt zur Waldsaatgans im Nationalpark Unteres Odertal

Criewen – Ein internationales Forschungsprojekt, das die hier überwinternden Waldsaatgänse untersucht, wurde im November 2018 im Nationalpark Unteres Odertal gestartet. Im Mittelpunkt des Projekts stehen Zugwege und Brutherkunft der immer seltener werdenden Vögel. weiter

15.01.2019 Vogelsänger lädt zur Vorbesichtigung der Brandenburg-Halle

Berlin – Bereits am Donnerstag (17. Januar) lädt Agrarminister Jörg Vogelsänger zur Vorbesichtigung in die Brandenburg-Halle auf der Grünen Woche. weiter

15.01.2019 „natürlich Brandenburg“ in Messehalle 21A - pro-agro-Preise und „Fisch des Jahres“

Berlin – Bereits seit einigen Brandenburg-Hallen ist es Tradition, dass – bevor Landkreise und Regionen ihr Programm auf der Bühne der Halle 21A bestreiten – der landesweit wirkende Verband zur Förderung des ländlichen Raumes in Brandenburg-Berlin pro agro e.V. seinen Auftritt hat. Damit steht Messetag 1 in der Landeshalle im Zeichen des Verbandslogos „natürlich Brandenburg“. weiter

14.01.2019 Brandenburger Aussteller auf der Grünen Woche 2019

Einfach bunt: Brandenburgs Agrar- und Ernährungswirtschaft präsentiert sich auf der Grünen Woche in Berlin

Berlin – Das Brandenburger Agrarministerium zeigt sich ab kommenden Freitag mit den Ausstellern der heimischen Land- und Ernährungswirtschaft zum 27. Mal seit 1993 auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin. Die weltgrößte Verbrauchermesse ist vom 18. bis 27. Januar für Besucher geöffnet. weiter

11.01.2019 Submission in Chorin: Am Jahresanfang wird Brandenburgs wertvollstes Laubholz angeboten

Chorin – Der Landesbetrieb Forst Brandenburg lädt am kommenden Mittwoch (16. Januar) zur Holzsubmission ein. Für Laubwertholz ist es schon die 29. Submission. In der Landeswaldoberförsterei Chorin wird Wert- und Sägeholz aus dem Landes-, Kommunal- und Privatwald angeboten und nach schriftlichem Gebot meistbietend an Kunden aus dem In- und Ausland verkauft. weiter

10.01.2019 ELER-Projekt des Monats Januar: EIP-Agri –Präzisionskalkung für Brandenburger Böden

Eberswalde - Das Brandenburger Landwirtschaftsministerium stellt monatlich ein Förderprojekt in den Mittelpunkt, das aus dem Agrarfonds ELER (Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes) unterstützt wird. Ein Brandenburger Projekt im Rahmen der Europäischen Innovationspartnerschaft für den Agrarbereich (EIP-Agri) „pH-BB“ sucht für diese Lösungen für Probleme beim pH-Management. weiter

09.01.2019 Zur richtigen Zeit am richtigen Ort: Mit Brandenburgs Rangern auf ErlebnisTour

Potsdam – Seit rund drei Jahrzehnten führen Brandenburgs Ranger durch die 15 Nationalen Naturlandschaften des Landes. Insgesamt 45 Ranger-ErlebnisTouren bilden die Höhepunkte im umfangreichen Exkursionsangebot der Naturwächter und bieten besonders tiefe Einblicke in Brandenburgs schönste Schutzgebiete. weiter

08.01.2019 Symphonie in Weiß: 13. Sing-
schwantage im Nationalpark

Criewen – Am 18. Januar werden im Nationalparkhaus in Criewen die 13. Singschwantage eröffnet. Ein vielfältiges Programm rund um die Wintergäste aus dem hohen Norden verspricht für das Wochenende vom 18. bis 20. Januar interessante Begegnungen und spannende Erlebnisse. weiter

07.01.2019 Seltener Fund von großem Wert:

Rühstädt – Seit den 1930er Jahren galten Apfelbäume der regionalen Sorte „Napoleon“ in der Prignitz und im Wendland als verschollen. Während der Name nur noch wenigen Menschen bekannt war, glückte drei Pomologen jetzt in länderübergreifender Zusammenarbeit der Nachweis der Apfelsorte in der Prignitz und im Amt Neuhaus. weiter

04.01.2019 Auf Fontanes Spuren durch die Ruppiner Schweiz wandern

Rheinsberg – Am 11. Mai startet der erste Fontane-Wandermarathon im Naturpark Stechlin-Ruppiner Land. Auf bis zu 44 Kilometern führt dann die Strecke durch die beeindruckende Kultur- und Naturlandschaft südlich von Rheinsberg, vorbei an vielen informativen und unterhaltsamen Stationen. Während die Wanderung eher gemütlich sein wird, sollte man mit der Anmeldung schnell sein, denn die Teilnehmerzahl ist begrenzt: Ab 7. Januar ist die Anmeldung möglich. weiter

03.01.2019 Förderrichtlinie erweitert: Land unterstützt Waldpflegeverträge

Potsdam - Die Unterstützung forstwirtschaftlicher Zusammenschlüsse ist ein Schwerpunkt in der Forstpolitik des Landes. Brandenburgs Agrar- und Umweltministerium hat die Richtlinie Forstwirtschaftliche Zusammenschlüsse überarbeitet und um einen weiteren Fördertatbestand - die Waldpflegeverträge - ergänzt. Damit sollen forstwirtschaftliche Zusammenschlüsse bei der ordnungsgemäßen Verwaltung und Bewirtschaftung von Flächen unterstützt werden. weiter

02.01.2019 Barnim: Naturpark-Projekt 2019 gesucht

Wandlitz – Auch in diesem Jahr lobt der Naturpark Barnim seinen Wettbewerb um das Naturpark-Projekt des Jahres aus. Gewürdigt werden damit das Engagement und der Ideenreichtum, mit dem Vereine, Firmen, Institutionen, Kommunen und Einzelpersonen in vielfältigen Projekten die Entwicklung des Naturparks Barnim unterstützen und begleiten. Diese sind unverzichtbarer Teil der Erfolgsgeschichte der Berlin-Brandenburger Naturlandschaft. weiter

Auswahl

Jahr
Rubrik


Kontakt:

MLUL, Referat MB 2
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
Internationale Kooperation
Dr. Jens-Uwe Schade
Pressesprecher
Tel.: 0331/ 866 -7016
E-Mail an Dr. Schade