MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

Strategische Umweltprüfung

Die Strategische Umweltprüfung - SUP

Was ist die SUP?

Die Strategische Umweltprüfung (SUP) ist ein umweltrechtliches Instrument zur Prüfung von Plänen und Programmen. Im Gegensatz zur Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP), die eine Umweltprüfung von Vorhaben/ Projekten ist, wirkt die SUP bereits im Vorfeld der Vorhabensplanung und -verwirklichung auf der Planungsebene. 

Mit der SUP können mögliche nachteilige Umweltfolgen einer Planung erkannt und damit vor der Annnahme des Plans oder Programms berücksichtigt. So werden z. B. in einem Landesverkehrsplan während der Planaufstellung Umweltaspekte geprüft und optimiert. 

Die SUP ist unselbständiger Bestandteil des behördlichen Verfahrens ist, sie wird in den Planungsprozess integriert. Zuständig für die SUP ist für die Planaufstellung oder -änderung die jeweils zuständige (Fach-)Behörde.

Wie wird verfahren?

Letzte Aktualisierung: 04.08.2016

Weitere Informationen:


Kontakt:

MLUL, Abteilung Umwelt,
Klimaschutz, Nachhaltigkeit
Referat 51
Detlef Urbanitz
Tel.: 0331/ 866 -7249
Fax: 0331/ 866 -7241
E-Mail an: Detlef Urbanitz