MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

Zuständigkeit für die UVP und die SUP

  • Mitwirkung bei der Umsetzung der UVP- Richtlinie der EU in Deutschland (z.B. Änderungen der UVP-RL aufgrund der Aarhus-Konvention und den entsprechenden EU-Richtlinien),
     
  • Mitwirkung bei der Umsetzung und Anwendung der Strategischen Umweltprüfung (SUP-Richtlinie der EU über die Prüfung der Umweltauswirkungen bestimmter Pläne und Programme) in Deutschland
     
  • Bearbeitung von EU-Beschwerde- und Vertragsverletzungsverfahren zu UVP-Verfahren,
     
  • Mitwirkung an der Rechtsentwicklung und Umsetzung des UVPG und der UVPVwV des Bundes (BLAK UVP, Bundesrat) sowie UVP-relevanter Fachgesetze des Bundes,
     
  • Erarbeitung landesrechtlicher Regelungen zur UVP und SUP im Land: Brandenburgisches Gesetz über die Umweltverträglichkeitsprüfung - BbgUVPG -, UVP- relevante Regelungen in Fachgesetzen des Landes (z. B. Einführungserlass zur UVP in der Bebauungsplanung); zu den Änderungen des Bundesrechts sowie den geplanten landesrechtlichen Änderungen siehe das Rundschreiben des MUGV vom 26. Februar 2010 und den Änderungsgesetzentwurf,
      
  • Grenzüberschreitende UVP mit Polen, Umsetzung der ESPOO-Übereinkommen im Rahmen eines Staatsvertrages zwischen Deutschland und Polen,
     
  • Grundsatzfragen der UVP-Anwendung in Brandenburg.
Letzte Aktualisierung: 10.09.2016

Übersicht

zur Themenübersicht

Übersicht:


Kontakt:

MLUL, Abteilung Umwelt,
Klimaschutz, Nachhaltigkeit
Referat 51
Detlef Urbanitz
Tel.: 0331/ 866 -7249
Fax: 0331/ 866 -7241
E-Mail an: Detlef Urbanitz