MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

Preise und Wettbewerbe

© Martina Dittmann-Poser

Wettbewerb "Natürlich. Nachhaltig. Baukultur in Brandenburg"

Brandenburgs UNESCO-Biosphärenreservate schützen alte Kulturlandschaften mit langer Siedlungstradition und reicher Baukultur der dort lebenden Menschen.

Eingebettet in eine artenreiche Natur sind regionaltypische Siedlungen, Gehöfte und Gebäude ein wichtiger Bestandteil dieser Kulturlandschaft, deren Eigenart und Schönheit unter dem Dach des UNESCO-Programms „Der Mensch und die Biosphäre (MAB)“ steht.

Logo Natürlich.Nachhaltig.Baukultur in Brandenburg„Natürlich. Nachhaltig. Baukultur in Brandenburg“ lautet das Motto des Nachhaltigkeitspreises des Landes Brandenburg 2019, den das Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft und das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung gemeinsam ausloben. Der diesjährige Nachhaltigkeitspreis geht als Wettbewerb Baukultur in den drei Biosphärenreservaten Brandenburgs an den Start. 

Damit sollen vorbildliche Lösungen beim Erhalt des baukulturellen Erbes gewürdigt und die  Verflechtung von Baukultur und Kulturlandschaft in den Biosphärenreservaten sichtbar gemacht werden werden. Ziel des Wettbewerbs ist es auch, Angebote für den Artenschutz am Gebäude oder in dessen Umgebung für Vögel, Fledermäuse, Insekten und Wildpflanzen bekannter zu machen und somit Baukultur mit dem Erhalt der biologischen Vielfalt zu verknüpfen.

Der Wettbewerb gliedert sich im Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe in die Kategorien Bestandssanierung, Neubau sowie Bewahrung und Entwicklung des Ortsbilds. Dabei wird insbesondere der behutsame Umgang mit dem baukulturellen Erbe ausgezeichnet. Bei den Biosphärenreservaten Schorfheide-Chorin und Spreewald werden als weitere Kategorien Garten- und Landschaftsgestaltung sowie Ideenskizzen und Projektpläne aufgerufen.

Teilnehmen können private und öffentliche Bauherren (außerhalb der Landesverwaltung), Planer, Ausführende und sonstige Teilnehmer, wie zum Beispiel Gartenbesitzer oder Vereine.

Eine unabhängige Fachjury bewertet die eingereichten Beiträge.  Erfolgreiche Beiträge können mit einem Preisgeld von bis zu 1.000 Euro ausgezeichnet werden.

Die Teilnahmebedingungen, das Teilnahmeformular und Informationen finden Sie online:

Teilnahmeschluss ist der 2. September 2019


Weitere Wettbewerbe:

Archiv

Letzte Aktualisierung: 16.05.2019

Kontakt:

MLUL, Referat MB 2
Presse und Öffentlichkeitsarbeit,
Internationale Kooperation
Martina Dittmann-Poser
Tel.: 0331/ 866 -7494
E-Mail: Martina Dittmann-Poser