MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

Naturschutzpreis Brandenburg

Die Stiftung NaturSchutzFonds Brandenburg verleiht alle zwei Jahre den Naturschutzpreis Brandenburg für richtungweisende Leistungen auf dem Gebiete des Naturschutzes und der Landschaftspflege. Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld von insgesamt 5.000 € und einer öffentlichen Veranstaltung verbunden, um diese Leistungen in ihre Vorbildfunktionen bekannt zu machen und mit einem Anreiz für andere zu verbinden.

Für die Auswahl der Preisträger sind bewusst keine Einschränkungen wie rein ehrenamtliche oder besondere wissenschaftliche Leistungen, vorgenommen worden. In der Abgrenzung zu anderen Umweltpreisen ist hervorzuheben, dass es sich um die Auszeichnung von Leistungen speziell für Naturschutz und Landschaftspflege handelt.

Vorschlagsberechtigt sind alle Stiftungsratsmitglieder, die Geschäftsstelle, mögliche Preisträger selbst sowie Dritte. Es können auch Vorschläge aus Regionen außerhalb Brandenburgs, insbesondere aus Osteuropa, berücksichtigt werden.

Weitere Informationen:

Letzte Aktualisierung: 15.01.2018

Kontakt:

MLUL, Referat MB 2
Presse und Öffentlichkeitsarbeit,
Internationale Kooperation
Martina Dittmann-Poser
Tel.: 0331/ 866 -7494
E-Mail: Martina Dittmann-Poser