MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

14.12.2018Mit sportlichen Adventsgrüßen: Grundsteinlegung für neues Gebäude der SG 47 Bruchmühle

Termin: Montag, 17. Dezember 2018
Zeit: 14.30 Uhr
Ort: 15345 Altlandsberg, OT Bruchmühle
Landsberger Straße 30
Sportplatz SG 47 Bruchmühle

Altlandsberg – Brandenburgs Agrar- und Umweltminister Jörg Vogelsänger, MOL-Landrat Gernot Schmidt und Altlandsbergs Bürgermeister Arno Jäschke werden am Montag (17. Dezember) mit dem Präsidenten der Sportgemeinschaft 47 Bruchmühle e.V., Joachim Günther, den Grundstein für das neue Gebäude auf dem Vereinsgelände setzen. Das Bauvorhaben wird im Rahmen des „Goldenen Plans Brandenburg“ finanziert. Insgesamt werden rund 475.000 Euro investiert. Das Brandenburger Landwirtschaftsministerium beteiligt sich über sein Förderprogramm LEADER/Ländliche Entwicklung mit 356.000 Euro aus dem EU-Agrarfonds ELER und Landesmitteln.

Vogelsänger: „Gerade auf dem Land kommt dem Vereinsleben große Bedeutung zu. Sportvereine gehören landesweit zu den wichtigen Akteuren, die als Motor der Ortsentwicklung wirken. Ein gutes Sport- und Freizeitangebot kann ein Argument sein, junge Leute in der Heimat zu halten oder andere dazu zu bewegen, ihren Lebensmittelpunkt aufs Land zu verlegen. Eine aktive Vereinslandschaft trägt zur Identitätsbildung mit dem Heimatort bei.“

Das Vereinshaus wird als Funktionsgebäude Platz für Umkleide-, Dusch- und Schiedsrichterräume, einen Sanitätsraum, die Behindertentoilette, Lagerräume für Sportgeräte und Inventar bieten. Der Sportverein 47 Bruchmühle engagiert sich mit seinen Fußball-Mannschaften besonders in der Kinder- und Jugendbetreuung. Mit den umliegenden Schulen wurden Kooperationsverträge abgeschlossen.

Goldener Plan bewegt das Land

Das LEADER-Programm, unter dessen Dach der „Goldene Plan“ umgesetzt wird, ist das wichtigste Förderinstrument für die Ländliche Entwicklung. Weit über tausend Mitwirkende sind in regionalen Arbeitsgruppen organisiert oder unmittelbar am LEADER-Prozess beteiligt. Mit rund 350.000 Mitgliedern, das sind rund 14 Prozent der Brandenburger, die in mehr als 3.000 Vereinen organisiert sind, ist der Landessportbund die mitgliederstärkste Vereinigung des Landes. Entsprechend der Vereinbarung des Brandenburger Agrarministeriums mit dem Landessportbund Brandenburg vom 8. Juli 2014 fördert die Landesregierung im Rahmen von LEADER investive Vorhaben für Sportvereine auf dem Land („Goldener Plan“). Unterstützt werden Vorhaben mit multifunktionaler Nutzung für das dörfliche Gemeinschaftsleben. Dafür stehen für die Jahre 2014 und 2020 jährlich 2 Millionen Euro bereit.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Kontakt:

MLUL, Referat MB 2
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
Internationale Kooperation
Dr. Jens-Uwe Schade
Pressesprecher
Tel.: 0331/ 866 -7016
E-Mail an Dr. Schade