MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

NSG Teufelssee bei Sperenberg

Lufaufnahme: Naturschutzgebiet Teufelssee bei Sperenberg (© Carsten Preuß) Das rund 11 Hektar große Gebiet befindet sich im Landkreis Teltow-Fläming, in der Gemeinde Am Mellensee, Gemarkung Kummersdorf-Gut. Die Verordnung ist am 25. September 2012 in Kraft getreten.

Das Naturschutzgebiet umfasst das FFH- Gebiet "Teufelssee".

Die Kernfläche von 4 Hektar bildet eines der ältesten Naturschutzgebiete der Region, das NSG "Teufelssee" das schon seit 1937 unter Naturschutz steht. Es umfasst einen Moorkomplex, der aus einem Moorauge (Wasserfläche im Zentrum des Moores), dem umgebenden Schwingrasenmoor und Erlenbruchwald bzw. von Birken und Erlen geprägtem Moorwald besteht (prioritärer Lebensraum nach der FFH-Richtlinie.)

Im Naturschutzgebiet Teufelssee bei Sperenberg (© Carsten Preuß) Es bietet Lebensraum für eine Vielzahl seltener und gefährdeter Pflanzenarten. So kommt hier z. B. Rundblättriger Sonnentau, Sumpf-Schlangenwurz, Sumpfporst und Krebsschere vor.

Bestandsbedrohten Tierarten wie Glattnatter, Ringelnatter, Zauneidechse, Moorfrosch und verschiedenen Libellenarten, so dient das Gebiet z. B. der Schwarzen Heidelibelle als Lebensraum.

Autorin: Petra Grabowski, Landesamt für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz Brandenburg

Letzte Aktualisierung: 29.04.2014

Übersicht



Kontakt:

MLUL, Abteilung Naturschutz
Stabsstelle Umsetzung FFH-Richtlinie
Birgit Walden
Tel.: 0331/ 866 -7187
E-Mail an: Birgit Walden