MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

30.05.2018Roter Adler lädt in den Braunen Bären: Vogelsänger bei Tagung des Verbands der Zoologischen Gärten in Eberswalde

Termin: Freitag, 1. Juni 2018
Zeit: 19.30 Uhr
Ort: Zoo Eberswalde
Zoogaststätte Brauner Bär
Am Wasserfall 1, 16225 Eberswalde
Kontakt: Zoo Eberswalde
Zoodirektor Dr. Bernd Hensch
Telefon: 03334 - 22733

Eberswalde – Eberswaldes Zoodirektor Dr. Bernd Hensch ist seit heute Gastgeber der Jahrestagung des Verbands der Zoologischen Gärten (VdZ). Rund 150 Teilnehmer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz tauschen sich bis zum 2. Juni über die Bedeutung von Zoos beim Artenschutz, über Fragen der artgerechten Tierhaltung oder auch über die Rolle dieser Einrichtungen in der Öffentlichkeit aus. Am Freitag (1. Juni) haben die Zoologen als Vertreter des Landes Brandenburg Umweltminister Jörg Vogelsänger zu ihrer Abendveranstaltung in die Eberswalder Zoogaststätte „Brauner Bär“ eingeladen.

Vogelsänger: „Zoos leisten eine äußerst wertvolle Arbeit bei der Erhaltung seltener beziehungsweise gefährdeter Tierarten im Rahmen von nationalen und internationalen Programmen. Sie engagieren sich in der Umweltbildung, indem sie die Zoobesucher und überhaupt die interessierte Öffentlichkeit über die Vielfalt der Tierwelt und biologischen und ökologischen Zusammenhänge informieren. Zoos sind Markenzeichen im Leben in Städten und Gemeinden. Sie prägen, vor allem in Städten, als Parklandschaft, als Veranstaltungsort, mit ihrer Vereins- und Bildungsarbeit, mit ihrer Öffentlichkeitsarbeit, positiv lokale Identitäten. Oft sind sie die meistbesuchten Freizeiteinrichtungen. Sie sind Anziehungspunkte für Touristen.“

Der Zoo Eberswalde ist seit 1997 Mitglied im VdZ. Erstmals in der Geschichte des 89 Jahre alten Eberswalder Zoos findet die Jahrestagung des Verbands, der seinen Sitz in Berlin hat, hier statt. Der Zoo Eberswalde arbeitet in 21 Artenschutzprojekten mit und ist Mitglied der Europäischen Gesellschaft der Zoos und Aquarien (EAZA).

Der Verband der Zoologischen Gärten (VdZ), bis 2014 Verband Deutscher Zoodirektoren (VDZ), ist die führende Vereinigung wissenschaftlich geführter zoologischer Gärten im deutschsprachigen Raum.1887 gegründet, ist es die älteste Zoo-Organisation weltweit!

Heute gehören dem VdZ Zoologische Gärten in Deutschland, Österreich, der Schweiz sowie Dänemark, Estland und Spanien als institutionelle Mitglieder an. Weiterhin hat der Verband rund 90 korrespondierende, assoziierte, Förder- und Ehrenmitglieder. Die Verbandssprache ist deutsch.

71 Mitgliedzoos erfüllen vielfältige Aufgaben in den Bereichen Natur- und Artenschutz, Bildung, Forschung und Tierschutz. 40 Millionen Menschen besuchen die Mitgliederzoos des VdZ. Diese stellen etwa 6.000 Arbeitsplätze sicher und sorgen gemeinsam jährlich für einen Umsatz von 300 Millionen Euro. Mehr als 13.000 Auftragnehmer profitieren von der Nachfrage der Mitgliederzoos.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Kontakt:

MLUL, Referat MB 2
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
Internationale Kooperation
Dr. Jens-Uwe Schade
Pressesprecher
Tel.: 0331/ 866 -7016
E-Mail an Dr. Schade