MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

07.06.2018Hotelbau für den Naturschutz: Brandenburgs Nationale Naturlandschaften beim Ökowerkfest in Berlin

Termin: Sonntag, 10. Juni
Zeit: 11.00 bis 18.00 Uhr
Ort: Ökowerk Berlin, Teufelsseechaussee 22, 14193 Berlin

Berlin – Brandenburgs Nationale Naturlandschaften präsentieren sich am kommenden Sonntag auf dem Ökowerkfest in Berlin. Besucher können Tipps erhalten zu Ausflügen und besonderen Veranstaltungen in Brandenburgs 11 Naturparken, 3 Biosphärenreservaten und dem Nationalpark Unteres Odertal. Umfangreiches Infomaterial steht zur Verfügung. Und: Am gemeinsam mit Rangern der Naturwacht betreuten Stand können Besucher Hotels bauen – Hotels für Insekten.

Die biologische Vielfalt - und die eigene Obsternte - kann man auf viele Arten unterstützen. Auch mit dem Bau eines Insektenhotels. Beim Ökowerkfest können Interessierte unter fachkundiger Anleitung Nistplätze für Insekten bauen. Diese finden immer seltener geeignete Plätze zur Eiablage und zur Überwinterung. Ein auch von Kindern schnell gebautes Hotel unterstützt die Nützlinge bei der Eiablage und Vermehrung. Die Nachkommen übernehmen später die so wichtige Aufgabe, Pflanzen zu bestäuben.

Auch eine Tastbox mit verschiedenen Naturmaterialien haben die Mitarbeiter aus den Nationalen Naturlandschaften Brandenburgs dabei. Hier kann fleißig gefühlt werden. Beim Raten wird es dann spannend - handelt es sich vielleicht um einen Tannenzapfen oder doch eher um einen Kiefernzapfen?

Brandenburgs Nationale Naturlandschaften bedecken ein Drittel der Landesfläche. Die 11 Naturparke, drei Biosphärenreservate und der Nationalpark bewahren und entwickeln die wertvollsten Naturschätze der Regionen und ermöglichen Besuchern, sie hautnah zu erleben. 

Für Rückfragen:
Astrid Osenbrück, 033201 / 442 -155
Astrid.Osenbrueck@lfu.Brandenburg.de

 

Auswahl

Jahr
Rubrik


Kontakt:

MLUL, Referat MB 2
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
Internationale Kooperation
Dr. Jens-Uwe Schade
Pressesprecher
Tel.: 0331/ 866 -7016
E-Mail an Dr. Schade