MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

28.06.2018Spielfreudiges Schülerquartett mit Herz für Wehrhainer Kinder: Vogelsänger unterstützt sie mit Lotto-Mitteln

Termin:  Sonntag, 1. Juli
Zeit: 12.30 Uhr
Ort: 04936 Schlieben, Große Bühne am Moienmarkt
Terminhinweis: bereits um 11.00 Uhr kommt Vogelsänger zum Moienmarkt nach Schlieben, Marktplatz, Kellerstraße, Stadtbühne, 04936 Schlieben
Programm:  www.moienmarkt.de

Schlieben – Der 260 Einwohner zählende, zwei Kilometer von der Kernstadt entfernt liegende Schliebener Ortsteil Wehrhain hatte bislang einen Spielplatz mit wenig Spiel und viel Platz. Dank eines Lotto-Bescheids, den Brandenburgs Agrarminister Jörg Vogelsänger am Sonntag (1. Juli) an Schliebens Amtsdirektor Andreas Polz übergeben wird, können die Wehrhainer Kinder hier zukünftig wieder Spaß und Spiel erleben.

Das Besondere daran: Hinter dem Projekt stehen vier Schüler der 13. Klasse des Oberstufenzentrums Elbe-Elster - Colin und Marcus Rösler, Kevin Reichelt, und Dennis Richter. Im Rahmen eines Seminarkurses hatten sie die Aufgabe, ein Projekt von Grund auf zu planen und umzusetzen.

Die vier wollten ein Projekt, „welches einen bleibenden Eindruck hinterlässt.“ Und das ist ihnen gelungen: Weil der Wehrhainer Spielplatz durch den TÜV fiel und deshalb zurückgebaut wurde, beschlossen sie, einen neuen zu konzipieren und Partner für den Neubau zu suchen.

Sie recherchierten im Internet und entwickelten ein Konzept, „welches erstens den Platz gut ausnutzt und zweitens einen großen Spaßfaktor bietet.“

Fehlte nur noch das Geld: Das kommt nun in Form eines Lotto-Schecks aus dem Brandenburger Agrarministerium in Höhe von rund 24.000 Euro. Weitere 9.000 Euro sind Eigenmittel der Kommune. Hinzu kommen Eigenleistungen der Wehrhainer in Form einer „Muskelhypothek“ für den Aufbau des Spielplatzes. Zum Bau des Spielplatzes zählt nicht nur die Turmkombination, sondern auch Füllsand, Borde für die Umrandung und die Begrünung.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Kontakt:

MLUL, Referat MB 2
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
Internationale Kooperation
Dr. Jens-Uwe Schade
Pressesprecher
Tel.: 0331/ 866 -7016
E-Mail an Dr. Schade