MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

22.02.2019Arche Noah in der Mark - Auszeichnung eines Alleskönners im Rahmen der UN-Dekade für biologische Vielfalt

Termin: Montag, 25. Februar 2019
Zeit: 16:00 Uhr
Ort: Haus der Natur
Reimar-Gilsenbach-Saal
Lindenstraße 34
14473 Potsdam

 

Potsdam – Agrar- und Umweltminister Jörg Vogelsänger wird am kommenden Montag (25. Februar) im Rahmen der UN-Dekade Biologische Vielfalt den Preis für das Projekt  „Alleskönner Moor: Klimaschützer und Arche Noah der Biodiversität“ übergeben. Trotz großer Verluste an Moorfläche in den vergangenen Jahrhunderten ist Brandenburg eines der moorreichsten Bundesländer.

Das Land hat zu deren Schutz ein Programm vorgelegt, das online hier verfügbar ist:

Vogelsänger: „Dank engagierter Partner der Bildung für nachhaltige Entwicklung und des Naturschutzes, insbesondere des BUND Brandenburg und der BUNDjugend Brandenburg, werden unsere Programme und Strategien mit Leben gefüllt. Daher freue ich mich, dass die Preisträgerinnen Juliane Kostowski und Anja Zubrod im Rahmen von 54 Bildungsveranstaltungen und zielgruppengerechten Publikationen das Thema Moor einer breiten Öffentlichkeit nahebringen.“

Darüber hinaus motiviert das Projekt zum Ehrenamt. Durch Moorpaten vor Ort werden notwendige Arbeitseinsätze durchgeführt. Wichtige Daten werden erhoben und das Wissen mit anderen geteilt. Diesem Engagement ist es zu verdanken, dass das Moorprojekt bundesweite Anerkennung durch die Fachjury der UN-Dekade Biologische Vielfalt erhalten hat.

Siehe auch:

Auswahl

Jahr
Rubrik


Kontakt:

MLUL, Referat MB 2
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
Internationale Kooperation
Dr. Jens-Uwe Schade
Pressesprecher
Tel.: 0331/ 866 -7016
E-Mail an Dr. Schade