MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

Invasive gebietsfremde Arten in Brandenburg

Aktuelle Information: Öffentlichkeitsbeteiligung Managementmaßnahmen - 2. Unionsliste

Gemäß Artikel 26 der EU-VO ist bei der Aufstellung der Managementmaßnahmen für die weit verbreiteten Arten nach der EU-VO die Öffentlichkeit zu beteiligen. Brandenburg und die anderen Bundesländer beabsichtigen eine Öffentlichkeitsbeteiligung zu den vorgesehenen Managementmaßnahmen für die nach Artikel 19 der EU-VO in Deutschland weit verbreiteten Arten der 2. Unionsliste durchzuführen.

Die Managementmaßnahmen wurden in einem Unterarbeitskreis Invasive Arten des Bundes und der teilnehmenden Bundesländer erarbeitet und geben einen länderübergreifend abgestimmten Rahmen für das Management vor. Die Auswahl der konkreten Managementmaßnahmen erfolgt im Einzelfall und nach pflichtgemäßem Ermessen durch die zuständigen Behörden der Länder.

Letzte Aktualisierung: 10.09.2018

Übersicht


Kontakt:

MLUL, Abteilung Naturschutz
Referat 42
Andreas Piela
Tel.: 0331/ 866 -7562
E-Mail an: Andreas Piela