MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

19.01.2018Im Landesforst war Holzauktion: Erfolgreicher Verkauf der besten Stämme aus Brandenburg

Chorin – Der Hammer ist gefallen, die Zuschläge sind erteilt. Der Landesbetrieb Forst Brandenburg hat die Meistgebotsverkäufe des 26. Nadelwertholzverkaufs und der 28. Laubholzsubmission in der Landeswaldoberförsterei Chorin abgeschlossen. Insgesamt wurden 1.802 Festmeter Holz aus dem Landes-, Kommunal- und Privatwald meistbietend verkauft.

Angeboten wurden 1.572 Stämme und damit insgesamt 944 Festmeter (Kubikmeter) Laub- und 858 Festmeter Nadelholz. Die Gesamterlöse der Submission betrugen 555.834 Euro (im Vorjahr 376.000 EUR), davon für Laubholz 453.528 EUR (im Vorjahr 252.000 EUR) und für Nadelholz 102.252 EUR (im Vorjahr 114.000 EUR).

Somit wurden für einen Festmeter Laubholz durchschnittlich 521 Euro, für einen Festmeter Nadelholz 121 Euro erzielt.

Das höchste Einzelgebot für einen Festmeter Holz lag bei 1.839 Euro für eine Eiche.

Der Erlös für diesen Spitzenstamm mit 2,45 Festmeter lag also bei 4.505 Euro.

Auch über Brandenburgs Grenzen hinaus gefragt

Für die wertvollen Holzsortimente interessierten sich 11 Bieter. Das Nadelholz wurde zu 99 Prozent und das Laubholz zu 93 Prozent verkauft. Nach Brandenburg gingen 60 Prozent (im Vorjahr 42 Prozent) des Nadelholzes, 26 Prozent nach Sachsen und der verbleibende Anteil nach Niedersachsen.

Das Laubholz wurde zu 33 Prozent (im Vorjahr 20 Prozent) nach Brandenburg, 27 Prozent nach Niedersachsen sowie das übrige Aufkommen nach Nordrhein-Westfalen, Bayern, Baden-Württemberg, Sachsen und nach Polen verkauft. 

Gebündeltes Angebot ermöglicht höhere Wertschöpfung

An dem Meistgebotsverkauf beteiligten sich zum größten Teil der Landesbetrieb Forst Brandenburg, aber auch einige Privatwaldbesitzer und Kommunalforstbetriebe.

Angeboten wurden insgesamt 1.802 Festmeter Holz (im Vorjahr 1.410 Festmeter). Beim hochwertigen Wertholz stammen 657 Festmeter von Laubbäumen und 436 Festmeter von Nadelbäumen. Beim Sägeholz waren 287 Festmeter Laubholz und 422 Festmeter Nadelholz im Angebot.

Weitere Informationen unter: www.forst.brandenburg.de

Auswahl

Jahr
Rubrik


Kontakt:

MLUL, Referat MB 2
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
Internationale Kooperation
Dr. Jens-Uwe Schade
Pressesprecher
Tel.: 0331/ 866 -7016
E-Mail an Dr. Schade