MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

21.03.2018Vogelsänger setzt ersten Spatenstich für Deichneubau in Mühlberg

Termin: Mittwoch, 28. März
Zeit: 11:30 Uhr
Ort: 16303 Mühlberg/Elbe
Treffpunkt: auf der Deichüberfahrt „Altes Siel“
(siehe Skizze)
an der Brottewitzer Straße in Mühlberg,
Ortsteil Brottewitz

Mühlberg/Elbe – Mit einem symbolischen ersten Spatenstich startet Brandenburgs Umweltminister Jörg Vogelsänger am kommenden Mittwoch (28. März) den Deichneubau in Mühlberg zwischen Köttlitz und Brottewitz. Damit werden künftig Brottewitz und die parallelverlaufende Landesstraße L 67 besser vor Hochwasser geschützt sein.

Durchgeführt werden die Arbeiten von der Strabag AG aus Senftenberg. Verläuft die Bauausführung nach Plan, wird der Deich im Herbst 2019 fertiggestellt sein. Insgesamt stehen für den Deichneubau rund 6,3 Millionen Euro zur Verfügung. Das Projekt wird aus Mitteln des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) gefördert.

Mühlberg war bei Elbe-Hochwassser immer besonders stark betroffen, weil die Deiche keinen ausreichenden Schutz bei Extremhochwasser bieten konnten. Zudem waren die Sicherungsmaßnahmen im Hochwasserfall wegen fehlender Deichverteidigungswege erschwert. Das wird sich nun mit dem vorgesehen Deichneubau ändern.

Weitere Informationen:

Treffpunkt Mühlberg

Auswahl

Jahr
Rubrik


Kontakt:

MLUL, Referat MB 2
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
Internationale Kooperation
Dr. Jens-Uwe Schade
Pressesprecher
Tel.: 0331/ 866 -7016
E-Mail an Dr. Schade