MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

24.04.2018Naturpark Märkische Schweiz und Fledermausmuseum

Termin: Dienstag, 1. Mai
Zeit: 13:00 bis 17:00 Uhr
Treffpunkt: Internationales Fledermausmuseum Julianenhof
Julianenhof 15b
15377 Märkische Höhe/OT Julianenhof
Telefon: 033437/ 152 56
www.fledermausmuseum-julianenhof.de

Buckow – Mit einem gemeinsamen Fest starten am 1. Mai das Internationale Fledermausmuseum des NABU e.V. in Julianenhof und der Naturpark Märkische Schweiz in das Fledermausjahr 2018.

Ab 13.00 Uhr gibt es  in Julianenhof ein buntes Programm für Familien, Wissbegierige und Entdecker.  Der Liedermacher Jörg Swoboda und der Geschichtenerzähler Jeronimo umrahmen die vielfältigen Angebote aus Spielen und Wissenswertem rund um die faszinierenden Fledertiere.

Auch der aktive Fledermausschutz kommt nicht zu kurz: Helmut Mittelstädt bietet tatkräftige Unterstützung zum Bau von „Fledermaushäusern“. Die Naturwacht des Naturparks Märkische Schweiz berät zum Umgang mit Fledermäusen unter dem eigenen Dach, herrscht doch bei den nachtaktiven Tieren nach wie vor akute Wohnungsnot. Viele ihrer traditionellen Versteckmöglichkeiten auf Dachböden und in Mauerspalten, hinter Fensterläden und Fassadenverkleidungen, in Kellern oder anderen unterirdischen Bauwerken gehen - oft aus Unwissenheit – verloren, beispielsweise bei der Sanierung und Modernisierung von Gebäuden. Die Ausstellung „Bat-architecture“ gibt zur Abhilfe Inspiration.

Das Fledermausmuseum Julianenhof ist bis Oktober Dienstag bis Donnerstag sowie am Wochenende und feiertags von 10.00 bis 16.00 Uhr geöffnet. Sonderöffnung auf Anfrage. Der Eintritt ist frei, es wird um Spenden gebeten. Der NABU- Regionalverband Märkische Schweiz betreibt das Museum ehrenamtlich.

Naturpark Märkische Schweiz: http://www.maerkische-schweiz-naturpark.de

 

Auswahl

Jahr
Rubrik


Kontakt:

MLUL, Referat MB 2
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
Internationale Kooperation
Dr. Jens-Uwe Schade
Pressesprecher
Tel.: 0331/ 866 -7016
E-Mail an Dr. Schade