MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

12.06.2018Blütenreich Märkische Schweiz: Grüne Tour zum Auftakt

Termin: Donnerstag, 21. Juni
Zeit: 17:00 Uhr
Ort: Kirche
Dorfstraße 10
15377 Hasenholz

Buckow – Der Name ist gleichermaßen Vision und Programm: Blütenreich Märkische Schweiz. Zum Auftakt des von EU und Land Brandenburg geförderten Projekts laden der Naturpark Märkische Schweiz und der Kreisbauernverband für Donnerstag, den 21 Juni, zu einer Grünen Tour in die besondere Heckenlandschaft von Hasenholz ein. Die ersten Hecken sind bereits zu sehen und sowohl das Projekt als auch die Arbeit der Landwirte werden vorgestellt.

Träger des Projekts ist der Landschaftspflegeverband Mittlere Oder e.V., Kooperationspartner des Bauernverbands Märkisch Oderland e.V.. Gemeinsam mit dem Deutschen Verband für Landschaftspflege e.V. und der Naturparkverwaltung wurde in den letzten Jahren dieses Projekt entwickelt und mit einigen Landwirten vorbereitet. EU und Land Brandenburg fördern das Projekt im Rahmen der Richtlinie „Zusammenarbeit für eine markt- und standortangepasste Landbewirtschaftung“.

Ziel des Projekts ist es unter anderem, durch die Anlage von Blüh- und Pufferflächen die Vielfalt auf dem Acker zu erhöhen und die Nutzung dieser Flächen optimal zu gestalten. Einige Landwirte im Naturpark haben damit bereits Erfahrungen  gesammelt und werden diese im Rahmen der künftigen Grünen Touren vorstellen. Als erster wird in diesem Jahr der Landwirtschaftsbetrieb Egbert Müller aus Hasenholz seine Arbeit für das Projekt Blütenreich Märkische Schweiz vorstellen.

In den nächsten zwei Jahren sollen weitere Landwirte gefunden und durch ein Netzwerk von Landnutzern wie Imker, Schäfer und Jäger die Nutzung der Blüh- und Pufferstflächen optimal gestaltet werden. Wer daran teilhaben und die Kulturlandschaft des Naturparks mitgestalten möchte, melde sich bitte bei der Naturparkverwaltung.

Rückfragen und Anmeldungen an:
Sandro Knick, Telefon: 033433/ 15 853
sandro.knick@lfu.brandenburg.de

Auswahl

Jahr
Rubrik


Kontakt:

MLUL, Referat MB 2
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
Internationale Kooperation
Dr. Jens-Uwe Schade
Pressesprecher
Tel.: 0331/ 866 -7016
E-Mail an Dr. Schade