MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

21.08.2018Drei Kinder-Klimaschutzkonferenzen im UNESCO-Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin

Zeit: Montag, 27. August
Ort: NABU-Besucherinformationszentrum Blumberger Mühle, Blumberger Mühle 2, 16278 Angermünde
Zeit: Dienstag, 28. August
Ort: Max-Kienitz-Grundschule Britz, Am Grund 27, 16230 Britz
Zeit: Mittwoch, 29. August
Ort: Solar Explorer, Altenhofer Waldstraße, 16244 Schorfheide (Werbellinsee)

Angermünde –   Am 27, 28. und 29. August richtet das UNESCO Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin in der Region drei Kinder-Klimaschutzkonferenzen aus.

Kinder sollen für dieses Thema sensibilisiert werden und das Gelernte in den Freundes- und Familienkreis weitertragen.

Die Veranstaltungen finden im Rahmen des EU Life Projekts Zero Emission Nature Protection Areas (ZENAPA) statt, an dem sich das Landesamt für Umwelt mit dem Naturpark Barnim und dem Biosphärenreservat beteiligt.

Kooperationspartner der drei diesjährigen Kinderklimaschutzkonferenzen sind die Freie Schule in Angermünde, die Georg-Büchner-Grundschule in Joachimsthal sowie die Max-Kienitz-Grundschule in Britz.

Fachlich begleitet werden die Veranstaltungen durch das Institut für angewandtes Stoffstrommanagement in Birkenfeld (IfaS). Für die Organisation ist der ZENAPA-Projektmanager im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin verantwortlich.

Weitere Informationen zu den Kinderklimaschutzkonferenzen können unter http://www.stoffstrom.org/projekte-referenzen/bildungsprojekte/abgerufen werden.

Kontakt: Frieder Mundt (Projektmanager ZENAPA), Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin , Telefon: 03331/ 36 54 17

Auswahl

Jahr
Rubrik


Kontakt:

MLUL, Referat MB 2
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
Internationale Kooperation
Dr. Jens-Uwe Schade
Pressesprecher
Tel.: 0331/ 866 -7016
E-Mail an Dr. Schade