MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

10.10.2018Vor dem Schiff kommt der Minister: Erster Spatenstich am Ruppiner Kanal

Termin: Montag, 15. Oktober
Zeit:   10.00 Uhr
Treffpunkt: 16766 Kremmen, Germendorfer Straße 2, Brücke Behrensbrück (L 172)

Kremmen – Brandenburgs Umweltminister Jörg Vogelsänger wird am Montag (15. Oktober) zum symbolischen ersten Spatenstich an den Ruppiner Kanal bei Kremmen kommen.

Der Ruppiner Kanal war mit seiner Länge von 15 Kilometern als schiffbare Verbindung Ende des 18. Jahrhunderts zwischen dem Rhin am Ruppiner See und der Havel bei Oranienburg ausgebaut worden. Doch wegen der fehlenden Uferbefestigungen ist der Ruppiner Kanal in den letzten Jahrzehnten stark verlandet. Das Abflussprofil ist unzureichend und der Schiffsverkehr eingeschränkt. Mit der Baumaßnahme wird das Abflussvermögen verbessert und der Kanal für Schiffe mit einer Länge bis 25 Meter beziehungsweise einem Tiefgang von 1,10 Meter wieder befahrbar sein. Oberhavel und Ostprignitz-Ruppin bilden das Ruppiner Seenland, ein beliebtes Ziel für Bootstouristen aus dem In- und Ausland.

Ablauf (Stand 10. Oktober)

10.00 Uhr Begrüßung Minister Jörg Vogelsänger                    
Ludger Weskamp, Landrat Oberhavel
Sebastian Busse, Bürgermeister der Stadt Kremmen
10.30 Uhr             Besichtigung der Baustelle und Erläuterungen durch die Kulle Tief-, Wasserbau und Schifffahrtsgesellschaft mbH

im Anschluss Zeit für Nachfragen und Interviews

Auswahl

Jahr
Rubrik


Kontakt:

MLUL, Referat MB 2
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
Internationale Kooperation
Dr. Jens-Uwe Schade
Pressesprecher
Tel.: 0331/ 866 -7016
E-Mail an Dr. Schade