MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

24.01.2019Das Beste bis zum Schluss: Brandenburger Messebilanz

Mit Tanja I., Fontane und Minister

Termin:

Sonntag, 27. Januar 2019

Zeit:   11.00 Uhr
Ort:  Messe Berlin GmbH,
Messedamm 22, 14055 Berlin,
Halle 21A (Brandenburg-Halle),
Beratungsraum

 
Berlin
- Willkommen und Abschied, so heißt es auch am letzten der zehn Messetage der Internationalen Grünen Woche 2019. Nach Brandenburgs großem Auftritt in der Halle 21A, der wieder Hunderte Akteure auf die Bühne, ins Kochstudio und hinter den Ausstellerständen äußerste Kraftanstrengung abverlangt hat, ist es der Tag, um eine erste Bilanz ziehen.

Brandenburgs Agrar- und Umweltminister Jörg Vogelsänger lädt zum Gespräch in die Brandenburg-Halle, nicht nur, um zurückzuschauen, sondern auch, um für weitere große Events im Land zu werben.

Für den Verband pro agro, dem ein Großteil der Aussteller angehört, wird dessen Vorsitzende, die uckermärkische Unternehmerin und Landwirtin Hanka Mittelstädt, über Kontakte mit Händlern beziehungsweise Verarbeitern informieren.

Ellen Rußig ist seit vielen Jahren mit dem Gemeinschaftsstand des Tourismusverbands Seenland Oder-Spree und der Agrargenossenschaft Ranzig dabei. In diesem Jahr wird Ranzig auch wieder Gastgeber der Brandenburger Landpartie sein.

Zwei große Themen des Jahres 2019 vereint die gemeinsame Präsentation der Prignitz mit Ostprignitz-Ruppin. Gemeinsam werben die beiden Landkreise für den Besuch der 6. Landesgartenschau in Wittstock und für das 200. Jubiläum des Geburtstags von Theodor Fontane, deren Geburtsstadt Neuruppin ist, Stände 171 und 173. Der Dichter selbst – als deren Wiedergänger Wolfgang Trenkler – und Tanja I. werden dabei sein.

Die LAGA selbst und Fontane.200 präsentieren sich gemeinsam an einem Stand 172.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Kontakt:

MLUL, Referat MB 2
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
Internationale Kooperation
Dr. Jens-Uwe Schade
Pressesprecher
Tel.: 0331/ 866 -7016
E-Mail an Dr. Schade