MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

06.03.2019Wenn Kaiser Wilhelm Prinz Albrecht veredelt: Tag der regionalen Obstsorten im BARNIM PANORAMA

Termin: Sonntag, 10. März
Zeit:  10.00 bis 13.00 Uhr
Ort: 

BARNIM PANORAMA Naturparkzentrum Agrarmuseum Wandlitz

 Verwaltungsgebäude/Großer Saal (in der alten Schule)

Breitscheidstraße 8 – 9, 16348 Wandlitz

Wandlitz – Der Naturpark Barnim, der Pomologen Verein e.V. Brandenburg/ Berlin und die Barnimer Baumschule Biesenthal veranstalten in diesem Jahr in neuem Format den „Tag der regionalen Obstsorten – Vielfalt, Vermehrung und Pflege“. Freunde alter und neuer Obstsorten sind eingeladen, Reiser ihrer heimatlichen Schätze mitzubringen, zu tauschen oder professionelle Reiser zu erwerben. Zudem können Besucher die Technik der Obstbaumveredlung live erleben.

Neben dem Tausch oder Erwerb von Reisern bietet diese Veranstaltung die Möglichkeit, eigene Obstgehölze oder auch Mehrsorten-Bäume veredeln zu lassen. Dabei können Besucher den Profis auf die Finger schauen, mit ihnen ins Gespräch kommen und vieles über alte und neue Obstsorten sowie Veredelungstechniken erfahren.

Für jeden Obstgarten ein gelungener Start ins beginnende Obstjahr: Unterschiedliche Blüten verzaubern im Frühjahr, die Reifung einer bunten Obstmischung begleitet den Sommer und im Herbst können von einem Baum verschiedene schmackhafte Sorten geerntet werden.

Weitere Informationen zum „Tag der regionalen Obstsorten“ unter: https://www.barnim-naturpark.de/veranstaltungen/obstreiser-boerse-im-naturpark-barnim-2/

Brandenburg ist Apfelland – mit etwa 900 Hektar Anbaufläche und bis zu 30.000 Tonnen geernteten Äpfeln stellt das Rosengewächs die häufigste Obstsorte im Land dar. Ob Blütenfeste im Frühjahr oder Apfelfeste im Herbst: Der Apfel gehört nicht nur zu Brandenburgs Kulturlandschaft, sondern auch in viele Gärten der Brandenburger. Interessante Hintergrundinformationen zur Geschichte des Obstanbaus, zu alten wie neuen Apfelsorten und der Bedeutung der Frucht für die Region bietet auch die Broschüre „Apfelland Brandenburg“:

https://mlul.brandenburg.de/media_fast/4055/Apfelland-Brandenburg.pdf

Auswahl

Jahr
Rubrik


Kontakt:

MLUL, Referat MB 2
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
Internationale Kooperation
Dr. Jens-Uwe Schade
Pressesprecher
Tel.: 0331/ 866 -7016
E-Mail an Dr. Schade