MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

13.03.2019Startschuss zur Wiederaufforstung der Waldbrandflächen bei Treuenbrietzen

Termin:  Sonnabend, 16. März 2019
Zeit: 10.00 bis 16.00 Uhr      
Ort/ Treffpunkt: Waldort, Gemarkung Bardenitz, Flur 8, Flurstück 21,
(siehe Karte Fußweg zur Fläche)
Kontakt: Wolfgang Seehaus,
Vorsitzender der Waldgenossenschaft Bardenitz,
Telefon: 033748 - 12582
Karin Heintz, Leiterin Oberförsterei Dippmannsdorf,
Telefon: 033846 - 90920

Bardenitz/Klausdorf – Die Waldgenossenschaft Bardenitz eG lädt am  Sonnabend (16. März) zur Pflanzaktion auf die Waldbrandflächen des Jahres 2018. 100 Hektar der Waldgenossenschaft sind hier vergangenen Sommer abgebrannt. Nun werden die ersten Bäume auf einer Fläche etwas über drei Hektar von den Mitgliedern der Genossenschaft gepflanzt. Nach einem Grußwort von Brandenburgs Forstminister Jörg Vogelsänger sowie dem Präsidenten des Deutschen Forstwirtschaftsrats, Georg Schirmbeck, und dem Sprecher der Forstbaumschulen, Alain Paul, sind alle Anwesenden aufgerufen, sich an der Pflanzaktion zu beteiligen.

Die Forstpflanzen wurden größtenteils von den Besuchern der Internationalen Grünen Woche 2019  in Berlin auf einem Ruderergometer des Deutschen Forstwirtschaftsrats errudert. So kam der Gegenwert für knapp 5.000 Bäumchen zusammen. Der Verband Deutscher Forstbaumschulen (VDF) spendet diese jungen Bäume und legt selbst noch ein Mehrfaches darauf, sodass eine fünfstellige Pflanzenzahl zustande kommt.

Die Forstbaumschulen spenden trotz eigener Schwierigkeiten wegen der Dürre 2018 diese Pflanzen dem Treuenbrietzener Privatwald. Somit haben zumindest die Mitglieder der Waldgenossenschaft Bardenitz für drei Hektar keine Pflanzenkosten zu tragen. Kiefern, Traubeneichen, Stieleichen und Birken kommen zum Einsatz. Dazu wird ein Waldrand angelegt, der mit Baum- und Straucharten angereichert wird.

Forstleute, aber auch Auszubildende der Waldarbeitsschule Kunsterspring des Landesbetriebs Forst Brandenburg zeigen, wie die Setzlinge fachmännisch in den Boden kommen.


Anfahrtsskizze

Gemarkung Bardenitz, Flur 8, Flurstück 21

Parkplatz: Klausdorf , Fußweg (blau) zur Fläche – Beschilderung folgen; Fahrzeug zum Transport steht bereit

  • Anfahrtskizze Waldpflanzung

Auswahl

Jahr
Rubrik


Kontakt:

MLUL, Referat MB 2
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
Internationale Kooperation
Dr. Jens-Uwe Schade
Pressesprecher
Tel.: 0331/ 866 -7016
E-Mail an Dr. Schade