MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

17.04.2019Beet- und Balkonpflanzensaisoneröffnung für Berufsgärtner: Taufe der Pflanze des Jahres Brandenburg Hummelkönig

Termin: Dienstag, 23. April
Zeit: 10.30 Uhr
Ort:  Potsdamer Blumen eG,
OT Geltow
Hauffstraße 41
14548 Schwielowsee,

Geltow – Traditionell startet der Gartenbauverband Berlin - Brandenburg e. V. mit der Saisoneröffnung der Beet- und Balkonpflanzensaison ins Jahr. Am kommenden Dienstag ist es wieder soweit: Der Verband wird  am kommenden Dienstag (23. April) in der Gärtnerei Potsdamer Blumen e. G. in Geltow den Hummelkönig als „Pflanze des Jahres in Berlin und Brandenburg“ küren. Zum Ereignis eingeladen sind Agrarstaatssekretärin Carolin Schilde, Kerstin Hoppe Bürgermeisterin der Gemeinde Schwielowsee, Uta Sievert vom Imkerverband Brandenburg. Die gärtnerische Seite ist mit Verbandspräsident Klaus Henschel, Verbandsgeschäftsführer Andreas Jende sowie als Gastgeber Paul Brandt, Geschäftsführer der Potsdamer Blumen eG, vertreten.

Die Aktion „Pflanze des Jahres“ ist  für den Verband beste Werbung, da diese Pflanzen nur in Mitgliedsbetrieben gekauft werden können. Die Pflanzen werden umweltfreundlich produziert. Die regionale Produktion sichert Arbeitsplätze und die fachliche Kompetenz findet sich nur vor Ort in den Gärtnereien. Viele Gartenbaubetriebe setzen darüber hinaus auch mehr und mehr darauf, den Kauf gärtnerischer Erzeugnisse zu einem Erlebnis werden zu lassen. Spezielle Veranstaltungen und Aktionstage zum Saisonstart im Frühjahr, im Herbst oder zum Advent, Beratungstage und Tage der offenen Tür werden von den Kunden gern angenommen.

Steckbrief Hummelkönig

botanisch: Bidens ferulifolia
deutsche Namen: Goldmarie, Goldzweizahn, Fenchelblättriger Zweizahn

Der  Hummelkönig ist auch als Zweizahn, Goldfieber oder Goldmarie bekannt. Es ist eine prächtige, blühfreudige Hängepflanze. Die Blüten sind besonders bei Insekten wie Bienen, Hummeln und Schmetterlingen beliebt. Die Pflanze bildet einen farbenfrohen Blütenteppich von Mai bis Oktober, ist recht robust und trotz selbst länger anhaltenden Regenfällen.

Betriebsspiegel

Die gastgebende Potsdamer Blumen eG wurde 1990 aus der seit 1958 bestehenden Gärtnerischen Produktionsgenossenschaft (GPG) „Aufstieg“ Geltow gegründet. Das Gartencenter gibt es seit 1991. Produziert wird auf 5.000 Quadratmeter unter Glas und 1.000 Quadratmeter Freiland.

Jährlich werden rund 250.000 Topfpflanzen gezogen. Der Pflanzenschutz erfolgt unter dem Einsatz von Nützlingen. In der Produktion arbeiten fünf Mitarbeiter, dazu kommen 12 Verkaufskräfte in den Blumenläden und 36 im Gartencenter. Der Betrieb bildet derzeit eine Floristin aus.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Kontakt:

MLUL, Referat MB 2
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
Internationale Kooperation
Dr. Jens-Uwe Schade
Pressesprecher
Tel.: 0331/ 866 -7016
E-Mail an Dr. Schade