MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

23.05.2019Wandern in der Wanderdüne: Schilde eröffnet Dünen-Naturpfad bei Storkow

Termin: Dienstag, 28. Mai
Zeit: 10.00 Uhr
Treffpunkt: An der Binnendüne Waltersberge bei Storkow (Mark),15859 Storkow (Mark), Reichenwalder Straße 27
Einfahrt zur Binnendüne aus Richtung Storkow kommend direkt vor dem Autohandel

Storkow (Mark) – Brandenburgs Umweltstaatssekretärin Carolin Schilde eröffnet am kommenden Dienstag (28. Mai) mit Storkows Bürgermeisterin Cornelia Schulze-Ludwig den neuen Wanderweg an der Binnendüne Waltersberge. Die Einrichtung des Wegs bei Storkow war Teil des EU LIFE-Projekts „Sandrasen im Dahmeseengebiet“ der Stiftung NaturSchutzFonds Brandenburg, das in diesem Sommer nach sechsjähriger Laufzeit beendet wird.

Mehrere Wanderrouten mit Informationstafeln des LIFE-Sandrasen-Projekts führen im Dahmeseen-Gebiet durch die speziellen Trockenlebensräume. Entlang der Binnendüne Waltersberge, die sich beeindruckende 36 Meter über den Storkower See erhebt, führt nun ein weiterer Pfad in die trocken-heiße Welt von Ameisenlöwe, Silbergras und Frühlings-Spark.

Das Hauptanliegen des Projekts der Landesnaturschutzstiftung war es, für Brandenburg typisch trockene und kalkreiche Sandrasen zu erhalten und in der Öffentlichkeit bekannt zu machen.

Da der Schutz dieser europaweit sehr bedrohten Lebensräume nur durch Nutzung nachhaltig gelingen kann, zielte das Projekt auch auf Angebote zur Unterstützung von Landnutzern.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Kontakt:

MLUL, Referat MB 2
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
Internationale Kooperation
Dr. Jens-Uwe Schade
Pressesprecher
Tel.: 0331/ 866 -7016
E-Mail an Dr. Schade