MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

Landschaftsgärtner-Cup 2019

Die besten Landschaftsgärtner-Azubis in Berlin und Brandenburg - Berufswettbewerb auf der Landesgartenschau Wittstock/Dosse

Julian (rechts) und Jeremy beim exakten Einbau des Hochbeetes aus Holzschwellen Neues Fenster: Bild - Julian (rechts) und Jeremy beim exakten Einbau des Hochbeetes aus Holzschwellen  - vergrößern © pressefoto-uhlemann

Das Siegerteam des diesjährigen Landschaftsgärtner-Cups Berlin und Brandenburg kommt vom Ausbildungsbetrieb Eckhard Garbe GmbH Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau aus Berlin: Julian Schnauß und Jeremy Lidtke sicherten sich den Pokal! Auf dem zweiten Platz landeten Vincent Matter und Nicolas Berens von der Rüdiger Brandenburg Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau GmbH, Seddiner See. Dritte wurden Jonathan Otto und Paul Dittrich, Reinhold Fehmer GmbH Garten,- Landschafts- und Sportplatzbau aus Falkensee.

Der Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Berlin und Brandenburg e.V. (FGL) veranstaltete am 25. Mai 2019 den Berufswettbewerb. Bei erträglichen Temperaturen wetteiferten 20 Auszubildende aus 11 Firmen im Wachsenden Garten der Landesgartenschau.

Jeremy Lidtke (links) und Julian Schnauß mit der Rosenkönigin, Tanja der I. Jeremy Lidtke (links) und Julian Schnauß mit der Rosenkönigin, Tanja der I. © pressefoto-uhlemann

Abteilungsleiter Eduard Krassa vom Brandenburger Landwirtschaftsministerium eröffnete den Wettbewerb und feuerte die Teilnehmer an, ihr Bestes zu geben. Und so wurden die neun Quadratmeter großen Baufelder Stück für Stück zu richtigen kleinen Gärten, mit allem was dazugehört. Verschiedenste Materialien waren fachgerecht zu verbauen - so verwendeten die Azubis Pflasterklinker, verlegten Mosaikpflaster und bauten ein Hochbeet aus Holzschwellen. Rankelemente aus Naturweide mussten geschickt eingebaut werden. Passend dazu pflanzten die angehenden Landschaftsgärtner eine Weide, Kletterpflanzen und Stauden.

Die Besucher staunten, was die Nachwuchsexperten in nur fünf Stunden Bauzeit unter den kritischen Blicken der zehn Juroren zu Stande brachten. Die Bauaufgabe mit dem Thema „Weidengarten“ wurde von der Landschaftsarchitektin Claudia Rump aus Bad Saarow geplant.

Dr. Carolin Schilde, Staatssekretärin im Landwirtschaftsministerium Brandenburg gratulierte den Siegern und freute sich über das ehrenamtliche Engagement der Ausbilder. FGL-Vorstandsmitglied Volker Schmidt-Roy bedankte sich insbesondere beim Team der Landesgartenschau für die unkomplizierte Zusammenarbeit und großzügige Unterstützung des Wettbewerbes. In seiner Rede wies Volker Schmidt-Roy auch auf die Bedeutung gut ausgebildeter Fachkräfte für die Branche hin.

Das Siegerteam qualifizierte sich direkt für den bundesweiten Berufswettbewerb, sozusagen die Deutsche Meisterschaft, am 20./21.09.2019 auf der Bundesgartenschau in Heilbronn.

(Pressemitteilung)

Stefan Mingramm
Referent für Nachwuchswerbung
Fachverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Berlin und Brandenburg e.V.
Jägerhorn 36-40
14532 Kleinmachnow
Tel.: 033203 8896-0
Internet: www.galabau-berlin-brandenburg.de
Email: info@galabau-berlin-brandenburg.de

Archiv

Landschaftsgärtner-Cup der Vorjahre


Kontakt

Referat 36 - Acker- und Pflanzenbau, Pflanzenschutz, Gartenbau, Düngemittelrecht
Martina Otto
E-Mail an Martina Otto
Tel.: 0331-866-7695
Fax: 0331-866-7603