MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

12.06.201925. Brandenburger Landpartie startet am Wochenende

Erfolgreiche Idee ergreift die Massen: 25. Brandenburger Landpartie startet am zweiten Juniwochenende

Potsdam – Jeweils am zweiten Juni-Wochenende startet die Brandenburger Landpartie. In diesem Jahr begeht die landesweite Aktion am 15. und 16. Juni ihr 25. Jubiläum. Was in anderen Bundesländern als „Tag des offenen Hofes“ bekannt wurde, hat sich in Brandenburg als Landpartie, die auch Landgasthöfe, Pferdehöfe, Gärtnereien, Forstunternehmen, Direktvermarkter, Fischereien einbezieht, zur publikumsstärksten Veranstaltung im Land entwickelt. Rund 100.000 Besucher folgen alljährlich der Einladung zur Brandenburger Landpartie.

„Natürlich kann man jederzeit auf Landpartie gehen. Aber es ist nun mal so, dass sich die Gastgeber aus Landwirtschaft und Landurlaub an diesem Wochenende besonders viel einfallen lassen. Unseren Gastgebern geht es bei all dem, was sie an diesem Wochenende selbstbewusst präsentieren, vor allem darum, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen“, so Brandenburgs Agrarminister Jörg Vogelsänger heute bei der Vorstellung der Angebote in Potsdam: „Zum 25. Mal startet - organisiert vom Verband pro agro, dem Landesbauernverband, dem Brandenburger Landfrauenverband und vielen Partnern - die Brandenburger Landpartie. Im Jubiläums- und Fontane-Jahr werben wir ganz besonders dafür, dem großen Wanderer zu folgen und Land und Leute zu entdecken.“

Zur 25. Brandenburger Landpartie haben sich 225 Gastgeber mit 51 Kooperationspartnern in 196 Ortsteilen auf ein gastliches Wochenende vorbereitet. In diesem Jahr gibt es 23 Erstteilnehmer, davon sind allein aus dem Havelland fünf neu. Unter den Gastgebern sind 29 Ökohöfe. 24 Ausbildungsbetriebe, im Vorjahr 21, werben mit einem Button „Wir bilden aus“.

Die große Bandbreite war 1994 durchaus nicht sicher. Über die Jahre aber hat sich das Format zum bunten Schaufenster des ländlichen Raumes gemausert. 

9:00 Uhr: Eröffnung im AWO-Gut Kemlitz, Am Gut 6, Kemlitz, 15936 Dahme/Mark

Eröffnet wird die 25. Brandenburger Landpartie mit Minister Vogelsänger, Landesbauernpräsident Hendrik Wendorff, der Vorsitzenden des Brandenburger Landfrauenverbands Jutta Quoos sowie Teltow-Flämings Landrätin Kornelia Wehlan am 15. Juni durch den Geschäftsführer des AWO-Guts und Vizepräsidenten des Landesbauernverbands, Heiko Terno. Das AWO-Reha-Gut Kemlitz betreibt als Inklusionsbetrieb seit 1994 Ackerbau und Milchwirtschaft. Das Gut bietet: Beschäftigungsmöglichkeiten für kranke, sozial benachteiligte und beeinträchtigte Menschen. Gäste sollen moderne Landwirtschaft mit einem Shuttle zwischen Gutshof, Kartoffelschälung und Milchviehanlage hautnah erleben. Ein buntes Kulturprogramm wird die offizielle Eröffnung um 11 Uhr umrahmen. An Samstag und Sonntag gibt es Pferdeaufführungen und Ponyreiten sowie ein großes Kinderprogramm mit Teichexpedition, dem Backbus, landwirtschaftlichen Wettbewerbe, Bastelstraße. Technisch Interessierte werden beim Traktorentreffen auf ihre Kosten kommen. Kulinarisch bietet das Gut unter anderem Kartoffelgerichte und Märkisches Kartoffelschwein. Der Samstag endet mit einem Bauerntanz auf der Tenne.

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) wurde am 13. Dezember 1919 auf Initiative von Marie Juchacz gegründet und zählt somit zu den ältesten Wohlfahrtsverbänden in Deutschland.

www.awo-gut-kemlitz.de

13:00 Uhr: Spreewood Distillers GmbH, Dorfstraße 56, 15910 Schlepzig

Anschließend besucht der Minister die 2003 gegründete und seit 2016 von Bastian Heuser, Sebastian Brack und Steffen Lohr betriebene Spreewald-Destillerie in Schlepzig. Sie ist die älteste Whisky-Destillerie Brandenburgs und die erste Roggen-Whiskey-Destillerie in Deutschland.

www.spreewood-distillers.com

14:30 Uhr: Agrarprodukte Sauen eG, Schäferei 4, 15848 Rietz-Neuendorf

Milch, Ackerbau, Dienstleistungen bei der Feldbewirtschaftung für andere und Biogas - das sind die vier Säulen, auf denen die Agrarprodukte Sauen e.G. ihre Arbeit ausgerichtet hat.

www.rietz-neuendorf.de

15:15 Uhr: Agrargenossenschaft Ranzig 15848 Tauche OT Ranzig, Ranziger Hauptstraße 9

Auf 1.800 Hektar produzieren die Landwirte vorwiegend Getreide, Ölfrüchte und Futtermittel. Zusätzlich zur Landwirtschaft betreiben sie auf einigen Dächern ihrer Ställe moderne Photovoltaikanlagen. Der Betrieb ist in der Region auch wegen seiner Landfleischereiverkaufsstellen bekannt.

www.agrar-ranzig.de

Gesamtgastgeberverzeichnis des Verbands pro agro

Eine komplette Übersicht aller Gastgeber und ihrer Angebote bietet die Broschüre zur 25. Brandenburger Landpartie, die über die Geschäftsstelle des Verbands pro agro e.V. kostenfrei erhältlich ist.

www.brandenburger-landpartie.de

Redaktioneller Hinweis: Termine siehe auch Vorschau der Staatskanzlei Brandenburg

  • Pressekonferenz Landpartie 2019

Auswahl

Jahr
Rubrik


Kontakt:

MLUL, Referat MB 2
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
Internationale Kooperation
Dr. Jens-Uwe Schade
Pressesprecher
Tel.: 0331/ 866 -7016
E-Mail an Dr. Schade