MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

30.07.2019Rehwild aktiv
 

Potsdam – Im Juli beginnt in Wiesen, Feldern und Wäldern die Paarung des Rehwildes – auch Blattzeit genannt. Das sonst sehr scheue und vorsichtige Rehwild ist jetzt auch tagsüber sehr aktiv und beim Liebesspiel gut zu beobachten. Es besteht Gefahr für Verkehrsleitnehmer.

Unter anderem müssen Verkehrsteilnehmer beim Befahren von Bundes-, Landes- oder Kreisstraßen außerhalb von Ortschaften nicht nur während der Morgen- und Abendstunden, sondern ganztägig mit Wildwechsel rechnen. Dabei folgt nach einem ersten Reh oft ein zweites, oder drittes Tier.

Verantwortungsvolle Kraftfahrer sollten jetzt Verkehrszeichen „Achtung Wildwechsel“ besonders beachten. Die Fahrgeschwindigkeit stets darauf auszurichten, kurzfristig bremsen zu müssen. Eine angepasste Fahrweise bietet erfahrungsgemäß die beste Voraussetzung, Wildunfälle zu vermeiden oder den Schadensumfang zu begrenzen.

Sollte es dennoch zu einem Zusammenstoß mit einem Reh gekommen sein, informieren Sie unverzüglich die Polizei. Das verletzte Tier wird dann vom Jäger gesucht und von seinen Schmerzen erlöst. Wild darf nicht mitgenommen werden, sonst macht man sich der Wilderei strafbar.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Kontakt:

MLUL, Referat MB 2
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
Internationale Kooperation
Dr. Jens-Uwe Schade
Pressesprecher
Tel.: 0331/ 866 -7016
E-Mail an Dr. Schade