MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

08.08.2019Passt für Fisch und Kahn: Feierliche Übergabe des Wehrs Hartmannsdorf

Termin: Montag, 12. August
Zeit: 10.00 Uhr
Ort: Wehr Hartmannsdorf in Nähe der Ortslage Hartmannsdorf
15907 Lübben (Spreewald)

Lübben – Rund 12 Millionen Euro wurden in die Sanierung des Wehrs Hartmannsdorf investiert. Brandenburgs Agrar- und Umweltminister Jörg Vogelsänger übergibt am Montag (12. August) die neue Anlage, zu der auch ein Fischpass gehört.

Die auffällig große Anlage hat es schon zu einer Art Lübbener Wahrzeichen gebracht („Die große Graue“). Vor allem hat das Wehr eine wichtige Funktion für die Steuerung der Wasserstände in den Spreearmen innerhalb des Lübbener Stadtgebiets, gerade auch bei Hochwasser.

Den Auftrag für den Abriss des in die Jahre gekommenen Wehrs aus den Dreißigerjahren hatte der Wasser- und Bodenverband „Nördlicher Spreewald“ vom Brandenburger Umweltministerium  erhalten. In dem Zuge wird auch der Überweg für Fuß- und Radfahrer erneuert.

Ab 10.30 Uhr wird das Vorhaben durch den Wasser- und Bodenverband „Nördlicher Spreewald“ vorgestellt.

Auswahl

Jahr
Rubrik


Kontakt:

MLUL, Referat MB 2
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
Internationale Kooperation
Dr. Jens-Uwe Schade
Pressesprecher
Tel.: 0331/ 866 -7016
E-Mail an Dr. Schade