Hauptmenü

06.11.2019

Junge Landwirtinnen und Landwirte starten ins Berufsleben

LELF-Präsidentin überreicht Meisterurkunden

Termin: Freitag, 8. November 2019
Zeit: 14:00 Uhr
Ort: Tanzschule Potsdam - Linksfüßer
Kurfürstenstraße 52
14467 Potsdam

Potsdam – Am kommenden Freitag (8. November) übergibt das Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung (LELF) die Meisterurkunden an 34 frischgebackenen Meistern im Agrarbereich. Die Präsidentin des LELF Ilona Paul-Pollack übergibt die Urkunden und spricht ein Grußwort. Zudem werden die besten Auszubildenden aller Grünen Berufe Brandenburgs ausgezeichnet.

„Engagierte junge Menschen wie die 34 frischgebackenen Meister und Auszubildenden braucht unser Land. Unsere Landwirtschaftsbetriebe benötigen dringender denn je Fachkräfte die praktisch und theoretisch top ausgebildet sind“, sagt LELF-Präsidentin Ilona Paul Pollack.

21 Landwirtschafts-, zwei Pferdewirtschafts- und 11 Forstwirtschaftsmeister erhalten ihren Abschluss nach mehrjähriger Weiterbildung. Einem 18 Monate dauernden Prüfungsverfahren stellen sie sich und erwarben neben Beruf und Familie das nötige Wissen. Insgesamt bewarben sich 50 Anwärter zur Prüfung, 34 bestanden. Mit der bestandenen Prüfung haben sie bewiesen, dass sie in der Lage sind, Führungsaufgaben wahrzunehmen, auf sich ändernde Anforderungen und Rahmenbedingungen zu reagieren und erwerben auch die fachliche Eignung, junge Leute im jeweiligen Beruf auszubilden. Neun Meister erhalten ihre Urkunden in Mecklenburg-Vorpommern beziehungsweise Sachsen.

An diesem Termin werden zusätzlich die besten Lehrlinge Brandenburgs in den Grünen Berufen ausgezeichnet. Sie haben in diesem Jahr ihre Berufsabschlussprüfung als Beste absolviert. Insgesamt haben 80 Prozent der Auszubildenden ihre Abschlussprüfung bestanden, damit hat sich die Quote stabilisiert.

Aktuelles
 

Kontakt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Internationale Kooperation
Ansprechpartner:
Name:
Dr. Jens-Uwe Schade
Position:
Referatsleiter und Pressesprecher
E-Mail:
pressestelle@­mlul.brandenburg.de
Telefon:
+49 331 866-7016