Hauptmenü

08.11.2019

Ewiges Grün - Vogelsänger im Tannenhof Werder

Termin: Donnerstag, 14. November 2019
Zeit: 10:00 Uhr
Ort: Werderaner Tannenhof
Ortsteil Plessow
Lehniner Chaussee 11
14542 Werder (Havel)

Werder (Havel) - Brandenburgs Forstminister Jörg Vogelsänger wird am kommenden Donnerstag (14. November) im Tannenhof Werder (Havel) den ersten Weihnachtsbaum schlagen.

Vor den Erinnerungstagen im November und im Advent steigen traditionell auch die Verkaufszahlen für Gestecke und Kränze, bei denen meist Nadelbaumgrün verwendet wird.

Der Werderaner Baum kommt anschließend dem SOS-Kinderdorf Brandenburg zugute. Er wird in der Sozialeinrichtung in Brandenburg an der Havel aufgestellt. 25 Kinder sind dort derzeit untergebracht. Der Werderaner Tannenhof kultiviert vor allem Nordmanntannen und zehn weitere Weihnachtsbaumarten. Von anfänglich anderthalb Hektar wurde die Anbaufläche auf 68 Hektar erweitert. Die Weihnachtsbäume werden möglichst naturnah angebaut. Die Flächen werden mit Dolomitkalk oder organischen Düngern, meist Stallmist, gedüngt.

Ab dem 11. November sind die Termine des Landesbetriebs Forst Brandenburg online abrufbar unter:  www.forst.brandenburg.de

Der Landesbetrieb Forst Brandenburg, der rund 270.000 Hektar Wald bewirtschaftet, und viele private Anbieter von Weihnachtsbäumen freuen sich auch in diesem Jahr, wenn Kunden selbst die Säge ansetzen und sich gemeinsam mit der Familie ihren Weihnachtsbaum selbst aussuchen. Forstmitarbeiter bieten beim Einschlagen der Weihnachtsbäume sowie bei der Beschaffung von Schmuckreisig fachlichen Rat und Hilfe.

Aktuelles
 

Kontakt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Internationale Kooperation
Ansprechpartner:
Name:
Dr. Jens-Uwe Schade
Position:
Referatsleiter und Pressesprecher
E-Mail:
pressestelle@­mlul.brandenburg.de
Telefon:
+49 331 866-7016