Hauptmenü

11.09.2019

Altes Handwerk neu belebt: Sensenkurs im Naturpark Schlaubetal

Termin: Samstag, 14. September 2019
Zeit: 9:30 bis 13:00 Uhr
Ort: Treffpunkt:
Bremsdorfer Mühle (Parkplatz)
Bremsdorfer Mühle 1
15890 Schlaubetal OT Bremsdorf

Von dort gibt es einen Shuttle zur Wiese. Um Anmeldung wird gebeten.

Bremsdorfer Mühle – Profis, die das traditionelle Handwerk der Sensenmahd noch beherrschen, zeigen am 14. September den Umgang mit der Handsense auf einer Orchideenwiese. Erstmals veranstalten der Förderverein Naturpark Schlaubetal e.V. und der Naturpark Schlaubetal einen Kurs zum traditionellen Mähen mit der Sense.

Das Training richtet sich an alle, die diese alte Handwerkskunst erlernen oder ihre Kenntnisse auffrischen wollen. Unter Anleitung erfahrener Experten wird es Möglichkeiten zum Üben geben. Der Kurs lehrt alles Wissenswerte zum Aufbau, zur richtigen ergonomischen Einstellung, zur Mähtechnik sowie zum Dengeln und Wetzen der Sense. Zudem wird vermittelt, wie durch die Mahd das Entstehen einer bunten Blumenwiese mit vielen Arten, unter anderem als Nahrungsgrundlage für Insekten, gefördert wird. Fragen zur Wiesenökologie, zum Artenschutz und zur Nutzung des Mahdguts werden beantwortet.

Dieser erste Kurs ist bereits ausgebucht. Pressevertreter werden gebeten sich vorher anzumelden.

Aktuelles
 

Kontakt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Internationale Kooperation
Ansprechpartner:
Name:
Dr. Jens-Uwe Schade
Position:
Referatsleiter und Pressesprecher
E-Mail:
pressestelle@­mlul.brandenburg.de
Telefon:
+49 331 866-7016