Hauptmenü

18.10.2019

Veranstaltung zur Havelpolderoptimierung

Termin: Mittwoch, 23. Oktober 2019
Zeit: 10:30 Uhr
Ort: Haus der Flüsse
Elbstraße 2, 39539 Havelberg

Havelberg – In Anwesenheit der Umweltminister und Staatssekretäre der Elbanrainerländer Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein werden die Ergebnisse zum NHWSP-Projekt „Optimierung der Nutzung der Havelpolder“ präsentiert.

Um für künftige Hochwasser besser gewappnet zu sein, haben die fünf Elbanrainerländer in Kooperation mit dem Bund im Rahmen eines gemeinsamen Projekts Optimierungsmöglichkeiten im Hinblick auf das Rückhaltepotenzial und die Steuerung der Flutung der Havelpolder untersucht. Die Ergebnisse des Projekts, das Teil des Nationalen Hochwasserschutzprogramms (NHWSP) des Bundes ist, werden den Projektpartnern und den Akteuren vor Ort vorgestellt.

Programm

10:30 Uhr  Begrüßung
10:40 Uhr Die Havelpolder – Statements der beteiligten Länder und des Bundes
11:40 Uhr Projektergebnisse – Fachvorträge
12:40 Uhr Mittagspause
13:40 Uhr Weitere NHWSP-Aktivitäten mit Schwerpunkt Elbe
14:20 Uhr Ausblick – Wie weiter mit dem NHWSP an der Elbe

Um Anmeldung wird gebeten: havelpolder@c-zwei.de

Aktuelles
 

Kontakt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Internationale Kooperation
Ansprechpartner:
Name:
Dr. Jens-Uwe Schade
Position:
Referatsleiter und Pressesprecher
E-Mail:
pressestelle@­mlul.brandenburg.de
Telefon:
+49 331 866-7016