Hauptmenü

Pressemitteilungen aus dem Bereich Natur

„“
„“

Sie können sich in den E-Mailverteiler des Ministeriums aufnehmen oder löschen lassen (E-Mail an Pressestelle). Über den E-Mailverteiler wird in Presseinformationen und Terminankündigungen über die Arbeit im Geschäftsbereich informiert.

Presseinformationen der aktuellen Legislaturperiode

Sie können sich in den E-Mailverteiler des Ministeriums aufnehmen oder löschen lassen (E-Mail an Pressestelle). Über den E-Mailverteiler wird in Presseinformationen und Terminankündigungen über die Arbeit im Geschäftsbereich informiert.

Presseinformationen der aktuellen Legislaturperiode

13.09.2019

| Natur

Nationalpark Unteres Odertal: Gellmersdorfer Grenzgraben renaturiert – Wanderweg für Tiere

Criewen – Die lange geplanten Renaturierungsmaßnahmen am Gellmersdorfer Grenzgraben sind abgeschlossen. Sie werden diesen nach der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie der Europäischen Union besonders geschützten Lebensraum aufwerten. Die Biotopgestaltung wird positive Effekte für wandernde Tierarten erbringen. Weiterlesen

11.09.2019

| Natur

Altes Handwerk neu belebt: Sensenkurs im Naturpark Schlaubetal

Bremsdorfer Mühle – Profis, die das traditionelle Handwerk der Sensenmahd noch beherrschen, zeigen am 14. September den Umgang mit der Handsense auf einer Orchideenwiese. Erstmals veranstalten der Förderverein Naturpark Schlaubetal e.V. und der Naturpark Schlaubetal einen Kurs zum traditionellen Mähen mit der Sense. Weiterlesen

10.09.2019

| Natur

Perfekte Symbiose: Naturparkfest im Forstbotanischen Garten

Eberswalde – Erstmals feiert der Naturpark Barnim am 14. September sein Naturparkfest im Forstbotanischen Garten Eberswalde. In Zusammenarbeit mit der HNE Eberswalde, dem Team des Forstbotanischen Gartens, der Stadt Eberswalde sowie den Brandenburger und Berliner Forsten gestalten die Mitarbeiter des Naturparks Barnim Nachmittag für Kunst- und Kulturinteressierte, für Familien aus Eberswalde, Berlin und dem Barnimer Umland. Weiterlesen

09.09.2019

| Natur

Schulwald ist Klassenbester im Naturschutz: Staatssekretärin überreicht Naturschutzpreis an Waldhofschule Templin

Templin – Brandenburgs Umweltstaatssekretärin Carolin Schilde überreicht am kommenden Freitag (13. September) den Naturschutzpreis der Stiftung NaturSchutzFonds Brandenburg an die Waldhofschule Templin. Mit überragendem Engagement werden im Rahmen des Schulwald-Projekts Umweltbildung, Naturschutz, nachhaltiges Wirtschaften und Inklusion in vorbildhafter Weise verknüpft. Weiterlesen

06.09.2019

| Natur, Klima

Klimatage an Grundschulen im Naturpark Barnim

Wandlitz - Vom 9. bis 13. September richtet der Berlin-Brandenburger Naturpark Barnim vier Projekttage zum Thema Klimaschutz und Energiesparen aus. Diese Kinderklimaschutzkonferenzen werden im Rahmen des EU-Fördervorhabens ZENAPA in Kooperation mit dem Forschungsinstitut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS) veranstaltet. Weiterlesen

05.09.2019

| Natur

Ausbildung zum Natur- und Landschaftsführer in Brandenburgs Nationalen Naturlandschaften

Angermünde – Ab Oktober gibt es einen neuen Kurs zur Ausbildung zum Natur- und Landschaftsführer im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin und Nationalpark Unteres Odertal. Informationen bietet eine Pressekonferenz am Sitz des-Biosphärenreservats Schorfheide-Chorin in Angermünde. Weiterlesen

03.09.2019

| Natur

Imposante Krabbler: Deutschlandweit größtes Heldbock-Vorkommen in Brandenburg entdeckt

Potsdam/Baruth – Entdeckt haben die Käferkolonie Biologen der Landesstiftung NaturSchutzFonds Brandenburg. Mit derzeit rund 2.400 Heldbock-Eichen existiert zwischen Luckenwalde, Jüterbog und Baruth nicht nur das größte Brandenburgische Vorkommen dieser seltenen Käferart, sondern wahrscheinlich auch das größte in Deutschland. Weiterlesen

26.08.2019

| Natur

Gärten als Lebensraum und Fräulein Brehm: Aktionstag des Biosphärenreservats Schorfheide-Chorin

Angermünde – Am Sonntag (1. September) widmet sich der diesjährige Aktionstag des Biosphärenreservats Schorfheide-Chorin den Themen naturnahe Gärten und Schutz der Insekten. Auf dem Gelände des Besucherinformationszentrums Blumberger Mühle gibt es Mitmachaktionen, Filme und Theater für die ganze Familie. Weiterlesen

21.08.2019

| Natur

Taschenlampen erwünscht: Brandenburger Großschutzgebiete bei der Europäischen Fledermausnacht Bat Night

Groß Glienicke – Brandenburger Großschutzgebiete beteiligen sich auch in diesem Jahr wieder an der Europäischen Fledermausnacht. Die Bat Night ist 1997 vom EUROBATS-Sekretariat angeregt worden und findet seither alljährlich am letzten Augustwochenende in rund 25 Staaten statt. EUROBATS, das Abkommen zur Erhaltung der europäischen Fledermauspopulationen, wurde unter dem Dach der Bonner Konvention zum Erhalt von wandernden, wildlebenden Tierarten verabschiedet und ist 1994 in Kraft getreten. Weiterlesen

20.08.2019

| Natur

Ausgezeichnetes Projekt - Rieselfeldlandschaft Hobrechtsfelde erhält Preis als Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt

Hobrechtsfelde – Die Rieselfeldlandschaft Hobrechtsfelde wird am Donnerstag, dem 22.08.2019, als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet. Die Würdigung nehmen Minister Jörg Vogelsänger für Brandenburg und Michael Gödde, Leiter des Referates Naturschutz, Landschaftsplanung und Forstwesen für Berlin vor. Die Auszeichnung wird an vorbildliche Projekte verliehen, die sich in besonderer Weise für die Erhaltung der biologischen Vielfalt in Deutschland einsetzen. Weiterlesen

| | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | | |
Aktuelles
 

Kontakt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Internationale Kooperation
Ansprechpartner:
Name:
Dr. Jens-Uwe Schade
Position:
Referatsleiter und Pressesprecher
E-Mail:
pressestelle@­mlul.brandenburg.de
Telefon:
+49 331 866-7016