Hauptmenü

Energie- und Klimaschutzatlas Brandenburg

„“
„“

Brandenburg hat sich zuletzt mit der Energiestrategie 2030 ehrgeizige Ziele zum Klimaschutz und damit zum Umbau der Energieversorgung gesteckt. Der erreichte Stand wird jetzt mit dem Energie- und Klimaschutzatlas der breiten Öffentlichkeit vorgestellt.

Dazu dient im Kartenteil die Karte des Landes Brandenburg mit der standortgerechten Darstellung von Anlagen zur Gewinnung erneuerbarer Energie sowie der Stromversorgungsinfrastruktur.

Der Aufbau dieses Informationsangebotes erfolgte in enger Zusammenarbeit zwischen dem Umweltministerium und folgenden Brandenburger Behörden bzw. Landesbetrieben:

Hinweise zu den verwendeten Daten und Quellen: 

Windkraftanlagen:   Die Daten beruhen auf dem  AIS-I (Anlageninformationssystem Immssionsschutz) des LfU Brandenburg.
Windeignungsgebiete:   Die Daten sind von den Regionalen Planungsgemeinschaften übernommen.
Biogasanlagen:   Auswertungen der 50-Hertz-Daten zum EEG und des 
AIS-I (Anlageninformationssystem Immssionsschutz) des LfU Brandenburg
Deponiegas- und Klärgasanlagen: Auswertungen der 50-Hertz-Daten zum EEG und des 
AIS-I (Anlageninformationssystem Immssionsschutz) des LfU Brandenburg
Holzheiz- und -heizkraftwerke: Auswertungen der 50-Hertz-Daten zum EEG und des 
AIS-I (Anlageninformationssystem Immssionsschutz) des LfU Brandenburg

Zur Benutzung des Energie- und Klimaschutzatlasses

Brandenburg hat sich zuletzt mit der Energiestrategie 2030 ehrgeizige Ziele zum Klimaschutz und damit zum Umbau der Energieversorgung gesteckt. Der erreichte Stand wird jetzt mit dem Energie- und Klimaschutzatlas der breiten Öffentlichkeit vorgestellt.

Dazu dient im Kartenteil die Karte des Landes Brandenburg mit der standortgerechten Darstellung von Anlagen zur Gewinnung erneuerbarer Energie sowie der Stromversorgungsinfrastruktur.

Der Aufbau dieses Informationsangebotes erfolgte in enger Zusammenarbeit zwischen dem Umweltministerium und folgenden Brandenburger Behörden bzw. Landesbetrieben:

Hinweise zu den verwendeten Daten und Quellen: 

Windkraftanlagen:   Die Daten beruhen auf dem  AIS-I (Anlageninformationssystem Immssionsschutz) des LfU Brandenburg.
Windeignungsgebiete:   Die Daten sind von den Regionalen Planungsgemeinschaften übernommen.
Biogasanlagen:   Auswertungen der 50-Hertz-Daten zum EEG und des 
AIS-I (Anlageninformationssystem Immssionsschutz) des LfU Brandenburg
Deponiegas- und Klärgasanlagen: Auswertungen der 50-Hertz-Daten zum EEG und des 
AIS-I (Anlageninformationssystem Immssionsschutz) des LfU Brandenburg
Holzheiz- und -heizkraftwerke: Auswertungen der 50-Hertz-Daten zum EEG und des 
AIS-I (Anlageninformationssystem Immssionsschutz) des LfU Brandenburg

Zur Benutzung des Energie- und Klimaschutzatlasses

Über den Link zum Energie- und Klimaschutzatlas Brandenburg wird in einem neuen Fenster der Kartenteil auf Basis des Brandenburg-Viewers geöffnet.

Im Menü "Kartenebenen" können die einzelne Datenthemen als sichtbar bzw. unsichtbar eingestellt und über den Informationsbutton  können Sachdaten zu den einzelnen Anlagen abgerufen werden. In Eigenregie lassen sich die sichtbaren Inhalte zusammengestellen.
Die Anlagen zu "Erneuerbaren Energien" lassen sich nach den Energieart Biomasse, Wind, Sonne und Wasser einschalten. 
Die "Sonstigen Energieanlagen" beinhalten Blockheizkraftwerke, Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen sowie Hoch- und Höchstspannungsfreileitungen mit Umspannwerken. 
Im Menüpunkt "Klimaschutz" sind die im Internet verfügbaren Konzepte auf allen Verwaltungsebenen zusammengefasst. Landschaftsdaten, wie Digitale Orthophotos, Liegenschaftskarte und Verwaltungsgrenzen sind über den Menüpunkt "Geobasisdaten" abrufbar. 

Die Aktualität der Daten ist jeweils in der Sachdatenabfrage zur Anlage vermerkt.

Hinweis: Der weitere Ausbau dieses Informationsangebote wird sukzessive erfolgen.

Fachliche Zuständigkeit Energieatlas
Ministerium für Wirtschaft und Energie
Abteilung 3 – Energie
Referat 32
Dr. Philipp Emmerich-Rose
Telefon 0331/ 866–1618
E-Mail philipp.emmerich-rose@mwe.brandenburg.de

Fachliche Zuständigkeit Klimaschutzatlas
Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft
Abteilung 5 - Umwelt, Klimaschutz, Nachhaltigkeit
Referat 53
Kerstin Ochmann
Telefon 0331/ 866-7353
E-Mail an: kerstin.ochmann@mlul.brandenburg.de

Über den Link zum Energie- und Klimaschutzatlas Brandenburg wird in einem neuen Fenster der Kartenteil auf Basis des Brandenburg-Viewers geöffnet.

Im Menü "Kartenebenen" können die einzelne Datenthemen als sichtbar bzw. unsichtbar eingestellt und über den Informationsbutton  können Sachdaten zu den einzelnen Anlagen abgerufen werden. In Eigenregie lassen sich die sichtbaren Inhalte zusammengestellen.
Die Anlagen zu "Erneuerbaren Energien" lassen sich nach den Energieart Biomasse, Wind, Sonne und Wasser einschalten. 
Die "Sonstigen Energieanlagen" beinhalten Blockheizkraftwerke, Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen sowie Hoch- und Höchstspannungsfreileitungen mit Umspannwerken. 
Im Menüpunkt "Klimaschutz" sind die im Internet verfügbaren Konzepte auf allen Verwaltungsebenen zusammengefasst. Landschaftsdaten, wie Digitale Orthophotos, Liegenschaftskarte und Verwaltungsgrenzen sind über den Menüpunkt "Geobasisdaten" abrufbar. 

Die Aktualität der Daten ist jeweils in der Sachdatenabfrage zur Anlage vermerkt.

Hinweis: Der weitere Ausbau dieses Informationsangebote wird sukzessive erfolgen.

Fachliche Zuständigkeit Energieatlas
Ministerium für Wirtschaft und Energie
Abteilung 3 – Energie
Referat 32
Dr. Philipp Emmerich-Rose
Telefon 0331/ 866–1618
E-Mail philipp.emmerich-rose@mwe.brandenburg.de

Fachliche Zuständigkeit Klimaschutzatlas
Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft
Abteilung 5 - Umwelt, Klimaschutz, Nachhaltigkeit
Referat 53
Kerstin Ochmann
Telefon 0331/ 866-7353
E-Mail an: kerstin.ochmann@mlul.brandenburg.de

Klima
 

Kontakt

Abteilung 5 - Umwelt, Klimaschutz, Nachhaltigkeit
Abteilung:
Referat 53
Ansprechpartner:
Name:
Dr. Volker Rietz
E-Mail:
volker.rietz@­mlul.brandenburg.de
Telefon:
+49 331 866-7345