Hauptmenü

Anhörungen der Öffentlichkeit

„“
„“

Die Wasserrahmenrichtlinie sieht für das Erreichen des "guten Zustands" für alle Oberflächengewässer und das Grundwasser insgesamt drei Bewirtschaftungszeiträume bis 2027 vor. Dabei fordert die Richtlinie eine weitreichende Beteiligung der Öffentlichkeit (Näheres siehe "Informationen und Anhörung der Öffentlichkeit"). So gehören zu jedem Bewirtschaftungszeitraum drei Anhörungen im Abstand von jeweils einem Jahr. In denen kann die breite Öffentlichkeit, das heißt, jede natürliche oder juristische Person, zu den öffentlich bekannt gegebenen Unterlagen innerhalb eines halben Jahres Stellung nehmen.

Derzeit wird der dritte Bewirtschaftungszeitraum (2022 - 2027) vorbereitet, der folgende Beteiligungen der Öffentlichkeit vorsieht:

  • Anhörung zu den Zeitplänen und Arbeitsprogrammen
    (22.12.2018 - 22.06.2019)  
  • Anhörung zu den aktualisierten wichtigen Wasserbewirtschaftungsfragen
    (22.12.2019 - 22.06.2020)
  • Anhörung zu den Entwürfen der aktualisierten Bewirtschaftungspläne
    (22.12.2020 - 22.06.2021)
  • Öffentlichkeitsbeteiligung im Rahmen der Strategischen Umweltprüfungen der Entwürfe der aktualisierten Maßnahmenprogramme
    (22.12.2020 - 22.06.2021)

Nach Beendigung der jeweiligen Anhörung werden die eingehenden Stellungnahmen geprüft und, soweit möglich, in den Plänen und Programmen berücksichtigt. Abschließend erfolgt eine zusammenfassende Dokumentation und Veröffentlichung der Anhörungsergebnisse auf der MLUL-Homepage.

 

Die Wasserrahmenrichtlinie sieht für das Erreichen des "guten Zustands" für alle Oberflächengewässer und das Grundwasser insgesamt drei Bewirtschaftungszeiträume bis 2027 vor. Dabei fordert die Richtlinie eine weitreichende Beteiligung der Öffentlichkeit (Näheres siehe "Informationen und Anhörung der Öffentlichkeit"). So gehören zu jedem Bewirtschaftungszeitraum drei Anhörungen im Abstand von jeweils einem Jahr. In denen kann die breite Öffentlichkeit, das heißt, jede natürliche oder juristische Person, zu den öffentlich bekannt gegebenen Unterlagen innerhalb eines halben Jahres Stellung nehmen.

Derzeit wird der dritte Bewirtschaftungszeitraum (2022 - 2027) vorbereitet, der folgende Beteiligungen der Öffentlichkeit vorsieht:

  • Anhörung zu den Zeitplänen und Arbeitsprogrammen
    (22.12.2018 - 22.06.2019)  
  • Anhörung zu den aktualisierten wichtigen Wasserbewirtschaftungsfragen
    (22.12.2019 - 22.06.2020)
  • Anhörung zu den Entwürfen der aktualisierten Bewirtschaftungspläne
    (22.12.2020 - 22.06.2021)
  • Öffentlichkeitsbeteiligung im Rahmen der Strategischen Umweltprüfungen der Entwürfe der aktualisierten Maßnahmenprogramme
    (22.12.2020 - 22.06.2021)

Nach Beendigung der jeweiligen Anhörung werden die eingehenden Stellungnahmen geprüft und, soweit möglich, in den Plänen und Programmen berücksichtigt. Abschließend erfolgt eine zusammenfassende Dokumentation und Veröffentlichung der Anhörungsergebnisse auf der MLUL-Homepage.

 

Wasser
 
Allgemeine Informationen aus dem Bereich Wasser

Kontakt

Abteilung 2 - Wasser und Bodenschutz
Abteilung:
Referat 22
Ansprechpartner:
Oliver Wiemann
E-Mail:
oliver.wiemann@­mlul.brandenburg.de
Telefon:
+49 331 866-7327