Hauptmenü

Bewirtschaftungspläne und Maßnahmenprogramme

„“
„“

Gemäß Paragraph 7 Absatz 1 Wasserhaushaltsgesetz (WHG) sind die oberirdischen Gewässer und das Grundwasser nach Flussgebietseinheiten zu bewirtschaften. Brandenburg hat Anteil an den internationalen Flussgebietseinheiten Elbe und Oder.

Um die Umweltziele der Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) zu erreichen, wurden 2009 für die deutschen Teile der Flussgebietseinheiten Elbe und Oder jeweils ein Bewirtschaftungsplan und ein Maßnahmenprogramm für den Bewirtschaftungszeitraum 2010 - 2015 verabschiedet. Diese Pläne und Programme wurden gemäß Paragraph 84 Absatz 1 WHG überprüft und aktualisiert und die Entwürfe der überarbeiteten Dokumente mit betroffenen Behörden und der Öffentlichkeit diskutiert. 

Am 30. November 2015 hat die Elbe-Ministerkonferenz den für den zweiten WRRL-Bewirtschaftungszeitraum (2016 - 2021) geltenden Bewirtschaftungsplan und das zugehörige Maßnahmenprogramm für das Elbegebiet beschlossen. Für das Odergebiet wurde der entsprechende Plan mit dem Programm am 7. Dezember 2015 von den für Wasserwirtschaft zuständigen Ministern der Länder Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und des Freistaates Sachsen verabschiedet. 

Beide Bewirtschaftungspläne wurden zusammen mit den Maßnahmenprogrammen für das Land Brandenburg angenommen und von der Obersten Wasserbehörde per Bekanntmachung im Amtsblatt Nummer 51 vom 23. Dezember 2015 für behördenverbindlich erklärt. Über die folgenden Links kann in die oben genannten Pläne und Programme, in die erläuternden Hintergrundinformationen sowie in die Ergebnisse der Behörden- und Öffentlichkeitsbeteiligungen Einsicht genommen werden beziehungsweise können diese als pdf-Dokumente abgerufen werden: 

Internationale und nationale Bewirtschaftungspläne für die Flussgebietseinheiten Elbe und Oder

Bewirtschaftungspläne für den Zeitraum 2016-2021 (Downloads)

Zum 22. Dezember 2015 wurden gemäß WRRL die für den zweiten Bewirtschaftungszeitraum (2016-2021) geltenden Bewirtschaftungspläne und Maßnahmenprogramme verabschiedet.

Im Folgenden stehen die internationalen und nationalen Bewirtschaftungspläne für die  Flussgebietseinheiten Elbe und Oder, an denen das Land Brandenburg Anteile hat,  mit den zugehörigen Karten und Anhängen zum Download zur Verfügung. Des Weiteren kann in die Ergebnisse der 2014 erfolgten Anhörungen zu den Entwürfen der Bewirtschaftungspläne Einblick genommen werden.

Flussgebietseinheit Oder


Maßnahmenprogramme für die deutschen Teile der Flussgebietseinheiten Elbe und Oder sowie Dokumente zu den gemäß Paragraph 14b des Gesetzes über die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG) durchgeführten Strategischen Umweltprüfungen

Maßnahmenprogramme für den Zeitraum 2016-2021 (Downloads)

Zum 22. Dezember 2015 wurden gemäß WRRL die für den zweiten Bewirtschaftungszeitraum (2016-2021) geltenden Bewirtschaftungspläne und Maßnahmenprogramme verabschiedet. 

Im Folgenden stehen die Maßnahmenprogramme für die deutschen Teile der Flussgebietseinheiten Elbe und Oder, an denen das Land Brandenburg Anteile hat, mit den zugehörigen Dokumenten der durchgeführten Strategischen Umweltprüfung (SUP) zum Download zur Verfügung.

  • Maßnahmenprogramm der Flussgebietsgemeinschaft Elbe
       
    mit den SUP-Dokumenten (Umweltbericht, Zusammenfassende Umwelterklärung,
        Umgang mit den Stellungnahmen zur SUP)
  • Maßnahmenprogramm für den deutschen Teil der Flussgebietseinheit Oder 
      
    mit den SUP-Dokumenten (Umweltbericht, Zusammenfassende Umwelterklärung,
       Umgang mit den Stellungnahmen zur SUP)

Gemäß Paragraph 7 Absatz 1 Wasserhaushaltsgesetz (WHG) sind die oberirdischen Gewässer und das Grundwasser nach Flussgebietseinheiten zu bewirtschaften. Brandenburg hat Anteil an den internationalen Flussgebietseinheiten Elbe und Oder.

Um die Umweltziele der Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) zu erreichen, wurden 2009 für die deutschen Teile der Flussgebietseinheiten Elbe und Oder jeweils ein Bewirtschaftungsplan und ein Maßnahmenprogramm für den Bewirtschaftungszeitraum 2010 - 2015 verabschiedet. Diese Pläne und Programme wurden gemäß Paragraph 84 Absatz 1 WHG überprüft und aktualisiert und die Entwürfe der überarbeiteten Dokumente mit betroffenen Behörden und der Öffentlichkeit diskutiert. 

Am 30. November 2015 hat die Elbe-Ministerkonferenz den für den zweiten WRRL-Bewirtschaftungszeitraum (2016 - 2021) geltenden Bewirtschaftungsplan und das zugehörige Maßnahmenprogramm für das Elbegebiet beschlossen. Für das Odergebiet wurde der entsprechende Plan mit dem Programm am 7. Dezember 2015 von den für Wasserwirtschaft zuständigen Ministern der Länder Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und des Freistaates Sachsen verabschiedet. 

Beide Bewirtschaftungspläne wurden zusammen mit den Maßnahmenprogrammen für das Land Brandenburg angenommen und von der Obersten Wasserbehörde per Bekanntmachung im Amtsblatt Nummer 51 vom 23. Dezember 2015 für behördenverbindlich erklärt. Über die folgenden Links kann in die oben genannten Pläne und Programme, in die erläuternden Hintergrundinformationen sowie in die Ergebnisse der Behörden- und Öffentlichkeitsbeteiligungen Einsicht genommen werden beziehungsweise können diese als pdf-Dokumente abgerufen werden: 

Internationale und nationale Bewirtschaftungspläne für die Flussgebietseinheiten Elbe und Oder

Bewirtschaftungspläne für den Zeitraum 2016-2021 (Downloads)

Zum 22. Dezember 2015 wurden gemäß WRRL die für den zweiten Bewirtschaftungszeitraum (2016-2021) geltenden Bewirtschaftungspläne und Maßnahmenprogramme verabschiedet.

Im Folgenden stehen die internationalen und nationalen Bewirtschaftungspläne für die  Flussgebietseinheiten Elbe und Oder, an denen das Land Brandenburg Anteile hat,  mit den zugehörigen Karten und Anhängen zum Download zur Verfügung. Des Weiteren kann in die Ergebnisse der 2014 erfolgten Anhörungen zu den Entwürfen der Bewirtschaftungspläne Einblick genommen werden.

Flussgebietseinheit Oder


Maßnahmenprogramme für die deutschen Teile der Flussgebietseinheiten Elbe und Oder sowie Dokumente zu den gemäß Paragraph 14b des Gesetzes über die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG) durchgeführten Strategischen Umweltprüfungen

Maßnahmenprogramme für den Zeitraum 2016-2021 (Downloads)

Zum 22. Dezember 2015 wurden gemäß WRRL die für den zweiten Bewirtschaftungszeitraum (2016-2021) geltenden Bewirtschaftungspläne und Maßnahmenprogramme verabschiedet. 

Im Folgenden stehen die Maßnahmenprogramme für die deutschen Teile der Flussgebietseinheiten Elbe und Oder, an denen das Land Brandenburg Anteile hat, mit den zugehörigen Dokumenten der durchgeführten Strategischen Umweltprüfung (SUP) zum Download zur Verfügung.

  • Maßnahmenprogramm der Flussgebietsgemeinschaft Elbe
       
    mit den SUP-Dokumenten (Umweltbericht, Zusammenfassende Umwelterklärung,
        Umgang mit den Stellungnahmen zur SUP)
  • Maßnahmenprogramm für den deutschen Teil der Flussgebietseinheit Oder 
      
    mit den SUP-Dokumenten (Umweltbericht, Zusammenfassende Umwelterklärung,
       Umgang mit den Stellungnahmen zur SUP)
Wasser
 
Allgemeine Informationen aus dem Bereich Wasser

Kontakt

Abteilung 2 - Wasser und Bodenschutz
Abteilung:
Referat 22
Ansprechpartner:
Oliver Wiemann
E-Mail:
oliver.wiemann@­mlul.brandenburg.de
Telefon:
+49 331 866-7327