MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

AGRAR @ UMWELT Brandenburg

Naturschutz – lokal bis landesweit

Potsdam - Der Jahresbericht der Stiftung NaturSchutzFonds Brandenburg ist heute erschienen. Für den Naturschutz zwischen Elbe und Oder hat die Stiftung im vergangenen Jahr mehr als 5,2 Millionen Euro bereitgestellt. Mit diesen Geldern konnten Vorhaben mit einem Gesamtumfang von 16,8 Millionen Euro realisiert werden. Neben der Umsetzung eigener Projekte, zum Beispiel zur Renaturierung von europaweit bedeutenden Lebensräumen wie Sandlandschaften oder Auen- und Moorwäldern, hat die Landesstiftung 36 Naturschutzprojekte Dritter gefördert. weiter

Bundeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“

Blick auf Garlitz (Foto: Helke Elsner, MLUL) Neues Fenster: Bild - Blick auf Garlitz - vergrößern Blick auf Garlitz
Potsdam – Heute wurden die Ergebnisse des Bundeswettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ verkündet. Dissen im Landkreis Spree-Neiße gewinnt Gold, Silber ging an Garlitz im Landkreis Havelland. Auch der Sonderpreis für „Kultur im Dorf“ geht an Garlitz. Am 26. Bundeswettbewerb beteiligten sich bundesweit knapp 1.900 Dörfer. weiter

Wasser / Gewässer

17.07.2019 Arbeitsgemeinschaft trifft Maßnahmen zur Niedrigwassersituation im Spree- und Schwarze Elstergebiet

Cottbus – Am Montag, 15. Juli tagte die länderübergreifende Arbeitsgruppe Extremsituation im Landesamt für Umwelt Brandenburg und diskutierte die aktuelle Niedrigwassersituation im Spree-und Schwarze-Elster Einzugsgebiet. In der Arbeitsgruppe sind die zuständigen Behörden der Länder Berlin, Brandenburg und Sachsen sowie die Bergbauunternehmen vertreten, um gemeinsame Lösungen zu finden. weiter

Landwirtschaft , Forst und Jagd

16.07.2019 Projekte der Digitalisierungsstrategie - von der Milchkanne bis zum Kartoffelfeld

Potsdam - Das Brandenburger Agrarministerium trägt mit neuen Maßnahmen zur Weiterentwicklung der Digitalisierungsstrategie des Landes bei. weiter

Landwirtschaft

16.07.2019 Land unterstützt Tierhalter in Not

Potsdam - Das Brandenburger Agrarministerium erlaubt nun die Futternutzung von Ökologischen Vorrangflächen (ÖVF-Brachen). weiter

Natur und Landschaft

15.07.2019 Änderungsverordnung zum Naturpark „Märkische Schweiz“ in Kraft getreten

Potsdam – Das Brandenburger Umweltministerium hat die aus dem Jahr 1990 stammende Verordnung zum Naturpark „Märkische Schweiz“ geändert. Ortslagen sind jetzt von den Verboten der Naturparkverordnung freigestellt. Außerhalb von Ortslagen gibt es auf der Grundlage der geänderten Naturparkverordnung Vereinfachungen bei Bauvorhaben. weiter

Forst und Jagd

12.07.2019 Gefahr durch Holzverpackungen: Fadenwürmer aus Übersee bedrohen Kiefernwälder

Eberswalde – Ein winziger Wurm aus Nordamerika stellt eine unberechenbare Gefahr für Brandenburgs Kiefernwälder dar. Noch konnte er in Brandenburg nicht festgestellt werden, doch Pflanzenschutzdienst und Forstverwaltung führen ab jetzt wieder verstärkt Kontrollen durch. weiter

Wasser / Gewässer

09.07.2019 Niedrigwasser im Spreegebiet: Sperrung der Schleusen Leibsch, Groß Wasserburg und Krausnicker Strom

Potsdam – Rekordtemperaturen im Juni, hohe Verdunstungsraten sowie ein anhaltendes Niederschlagsdefizit zeigen auch in diesem Sommer Folgen für den Wasserhaushalt im Süden Brandenburgs. Aufgrund der Niedrigwassersituation im Spreegebiet und der Abflusssituation am Unterpegel Leibsch werden ab 10. Juli die Schleusen Groß Wasserburg, Krausnicker Strom und Leibsch (Schleuse in den Dahme-Umflut-Kanal) bis auf weiteres für den Bootsverkehr gesperrt. weiter

Natur und Landschaft

05.07.2019 Ausbreitung des Buchsbaumzünslers durch frühen Sommer

Ausbreitung des Buchsbaumzünslers durch frühen Sommer besonders begünstigt – Tipps zur aktuellen Bekämpfung

Frankfurt (Oder) - Der Pflanzenschutzdienst des Landesamts für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung weist aktuell darauf hin, dass derzeit die zweite Generation des Buchsbaumzünslers auftritt. weiter

Ländliche Entwicklung

03.07.2019 Smart Farming und Lauschangriff - Staatssekretärin Schilde informiert sich über innovative EIP-Projekte im Fläming

Trebbin und Wiesenburg/Mark – Brandenburgs Agrarstaatssekretärin Carolin Schilde informiert sich heute (3. Juli) über Projekte der Europäischen Innovationspartnerschaften (EIP). Die Landwirte übernehmen dabei eine Schlüsselrolle: Ihre Probleme bestimmen die Forschungsagenda. EIP-Projekte haben das Ziel, Innovationsprozesse und Wissenstransfer in Unternehmen zu fördern. weiter

Sprungbrett


Landesgartenschau 2019

Logo Landesgartenschau 2019 (Freigabe erteilt durch LAGA Wittstock, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit)

Informationen rund um die Landesgartenschau unter https://laga.wittstock.de


Aktuelle Luftgütedaten

Luftgütedaten Brandenburg
© Gonçalo Carreira, Fotolia

Aktuelle Luftgütedaten



Hochwasserportal Brandenburg

 

 


Geoinformationen

» GIS-Daten und -Dienste

» Metadaten


Weitere Informationen

Link zum  Beitrag UVP-Portal


ELER Brandenburg

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER)