MLUL

Aufgaben

Fachübergreifende Themen

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Verwaltung und Service

Neuauflage der Broschüre "Weinland Brandenburg"

Regionalität und Seltenheit

Deckblatt Broschüre Weinland Brandenburg 2016 Neues Fenster: Bild - Broschüre Weinland Brandenburg 2016 - vergrößern © MLUL

Die Neuauflage der Broschüre „Weinland Brandenburg“ innerhalb nur weniger Jahre ist zum einen ein Zeichen für das große Interesse an diesem Thema, zum anderen aber auch ein Dank für den außerordentlichen Enthusiasmus, den Winzer und Winzervereine für die Wiederbelebung der lange Zeit brach liegenden Weinbautradition im Land zeigen.

Gewiss sind aus Sicht der großen deutschen Weinbauregionen die Rebflächen und die Ernteerträge wenig beeindruckend. Was aber an den rund 30 Weinbaustandorten im Land inzwischen geleistet wird, ist weithin anerkannt. Wie so oft bei Nischenkulturen sorgen Regionalität und Seltenheit für eine besonders hohe Aufmerksamkeit. Auf den wenigen Hektar, die Brandenburg für den Weinbau zur Verfügung stellen darf, entstehen bevorzugt Weine, die über Direktvermarktung bei Familienfesten, bei öffentlichen Anlässen, als Geschenk oderauch als Souvenir ihren Weg finden. Ein Teil der Jahrgangs abfüllungen wird über spezialisierte Weinhändler verkauft.

Anlage

Neuauflage Broschüre 2016


Kontakt

Referat 34 - Agrarbildung und -forschung, Agrarmarkt, Tierzucht, oberste Fischereibehörde
Peter Schubert
E-Mail an Peter Schubert
Tel.: 0331-866-7634
Fax: 0331-866-7603